Vorstand und Aufsichtsrat des Fußball-Bayernligisten SpVgg Bayreuth haben Ingo Walther als Trainer der ersten Mannschaft mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Der bisherige Co-Trainer Heinz Schneider übernimmt die Trainingsleitung, bis weitere Entscheidungen getroffen werden.
In der Pressemitteilung der SpVgg heißt es unter anderem: Der Versuch, Ingo Walther zunächst als Spielertrainer und später als Trainer für die SpVgg Bayreuth langfristig aufzubauen, ist gescheitert. Schon vor der Winterpause waren Vorstand und Aufsichtsrat mit der sportlichen Entwicklung der Mannschaft und ihren gezeigten Leistungen nicht zufrieden. Leider hat sich auch in der Winterpause weder in den teils enttäuschenden Vorbereitungsspielen noch im ersten Saisonspiel eine Änderung der Entwicklung gezeigt.