Mainleus
Sanierung

Spinnstuben: Am 29. Juni ist Spatenstich

Nach jahrelangen Planungen ist es am 29. Juni soweit. Dann ist Spatenstich für die Sanierung des Spinnstuben-Areals vor den Toren von Mainleus.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Spinnstuben werden saniert. Foto: Jürgen Gärtner
Die Spinnstuben werden saniert. Foto: Jürgen Gärtner
Bürgermeister Robert Bosch (CSU) spricht von einem "unwahrscheinlich schönem Gebäude mit schlossartigem Charakter" . 24 Wohnungen werden geschaffen, die Gaststätte wird reaktiviert.

Betrieben wird die Wirtschaft von einer Gesellschaft, die der Markt mit der Arbeiterwohlfahrt gegründet hat: die Mawo gGmbH. Geschäftsführerin ist Elisabeth Weith von der Awo. Die Awo zeichnet auch für die Idee und die Planungen verantwortlich.

Für das 11,3 Millionen Euro teure Projekt gibt es zahlreiche Fördergeber.

Einen ausführlichen Bericht finden Sie auf infrankenPlus.
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren