Kulmbach
Burggeflüster

Solche wie Dich mag ich nicht

Hundehaufen in der Grundstückseinfahrt: Die machen unsere Autorin sehr, sehr zornig.
Artikel drucken Artikel einbetten
Jeder Hund muss mal. Aber muss es ausgerechnet in einer Grundstückseinfahrt sein?Symbolbild:  Henning Kaiser/dpa
Jeder Hund muss mal. Aber muss es ausgerechnet in einer Grundstückseinfahrt sein?Symbolbild: Henning Kaiser/dpa

Lieber unbekannter Hundebesitzer!

Sicher magst Du Deinen Hund sehr. Ich würde ihn vermutlich auch mögen. Ich mag eigentlich alle Hunde, und die mögen mich.

Was ich allerdings gar nicht leiden kann, sind Hundebesitzer wie Dich! Leute, die ungerührt zusehen, wie ihr Hund in meine Grundstückseinfahrt scheißt, und die dann zu faul oder zu blöd oder zu unverschämt sind oder vielleicht auch alles zusammen, um die Sauerei wegzuräumen.

Warum um alles in der Welt nimmst Du nicht ein Beutelchen, sammelst den Dreck auf und nimmst ihn mit? Andere Hundebesitzer kriegen das doch auch hin.

Und wenn Du so gar keine Lust hast, die Hinterlassenschaften Deines Hundes nach Hause zu tragen: Dann steck den Beutel wenigstens in meine Mülltonne, die in der Grundstückseinfahrt steht. Mein Nachbar mit dem kläffenden Dackel macht das doch auch regelmäßig.

Ich finde das zwar nicht ganz in Ordnung, denn es ist schließlich meine Mülltonne und kein öffentlicher Abfalleimer. Aber lieber, als im Dunkeln von der Arbeit zu kommen, aus dem Auto zu steigen und mit den Winterschuhen mit dem groben Profil in den Haufen reinzutreten, wäre es mir am Ende dann doch.



Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren