Neuenmarkt
Bürgermeisterkandidat

Schirmer soll Neuenmarkter "Erfolgsgeschichte fortsetzen"

Horst Schirmer will den seit knapp 30 Jahren amtierenden Neuenmarkter Bürgermeister Siegfried Decker beerben.
Artikel drucken Artikel einbetten
Horst Schirmer (Mitte) heißt der Bürgermeisterkandidat der Neuenmarkter Gemeinschaft. Er will Siegfried Decker (rechts) beerben. Zur Kandidatur gratulierte Vorsitzender Roland Richter.Horst Wunner
Horst Schirmer (Mitte) heißt der Bürgermeisterkandidat der Neuenmarkter Gemeinschaft. Er will Siegfried Decker (rechts) beerben. Zur Kandidatur gratulierte Vorsitzender Roland Richter.Horst Wunner

Der Kandidat hat dafür zumindest bei der Basis der Neuenmarkter Gemeinschaft großen Rückhalt, die bei der Nominierungsversammlung im ESV-Sportheim mit allen Stimmen der 23 Wahlberechtigten für ihn votierte.

Dazu half sicherlich auch seine beeindruckende Präsentation. Der 57-jährige selbstständige Bankkaufmann und Immobilienwirt ist in Thurnau geboren, in Kulmbach aufgewachsen und wohnt seit 20 Jahren in Neuenmarkt. Er besitzt die allgemeine Hochschulreife, ist nebenbei noch als Dozent und IHK-Prüfer tätig. Und er hat klare Vorstellungen: "Für mich ist der Konsens wichtig, nicht der Konflikt, ich möchte Probleme strategisch angehen und mich nicht verbiegen lassen, nicht Produkt der neuen Coaching-Kultur werden."

Mit ungetrübtem Blick

Aber für ihn sei auch das Ende einer langen Ära der Anfang für neue Ideen, "und da gehe ich unbelastet und mit einem ungetrübten Blick in die Zukunft an die kommenden Aufgaben heran". Es liegen ihm ein besserer Nahverkehr im Zeichen des Klimawandels am Herzen, eine Weiterentwicklung der Gewerbeansiedlung, die Beseitigung von wohnlichen Leerständen in der Gemeinde und eine nachhaltige Jugendförderung.

Die funktionierende Kommune Neuenmarkt biete hier gute Ansätze. Als Hobby-Kampfsportler und Motorradfahrer wisse er, sich zu wehren, ohne jemanden zu verletzen. "Im Falle meiner Wahl zum Bürgermeister werde ich mich mit Leidenschaft und ganzem Herzen dem Amt widmen, versprach er unter dem starken Beifall der Zuhörer.

Mit Blick nach vorn

Roland Richter, Vorsitzender der Neuenmarkter Gemeinschaft, nannte Schirmer den besten Kandidaten. "Du hast uns frühzeitig überzeugt, bist der richtige Mann, der die Erfolgsgeschichte der Gemeinde Neuenmarkt fortführen kann. Wir wollten auch jetzt endlich einen Schlussstrich ziehen unter ,Was war' und mit neuen als auch bewährten Leuten das Miteinander in den Gemeindegremien betonen."

Nur so könnten alte Gräben überwunden werden. Und Roland Richter wünschte sich, dass den hoffentlich neuen Bürgermeister mindestens fünf Gemeinderäte aus den eigenen Reihen begleiten - "wie bisher schon".

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren