Schimmendorf
Landtagswahl

Schimmendorfer müssen in Danndorf wählen

Das Wahllokal in Danndorf wird zu einem (kleinen) Politikum, denn die Nachbarn aus Schimmendorf hätten ihr Wahllokal gerne behalten.
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Feuerwehrhaus in Danndorf ist Wahllokal für die Bewohner des Dorfes und die Nachbarn aus Schimmendorf. Foto: Alexander Hartmann
Das Feuerwehrhaus in Danndorf ist Wahllokal für die Bewohner des Dorfes und die Nachbarn aus Schimmendorf. Foto: Alexander Hartmann
Ein kleines Politikum ist die Einteilung der Stimmbezirke bei der Landtags- und Bezirkstagswahl am 14. Oktober - zumindest für die Mainleuser Ortsteile Schimmendorf und Danndorf. Denn die Schimmendorfer müssen im Oktober zur Abstimmung ins Danndorfer Feuerwehrhaus gehen.

Das passt dem Schimmendorfer Ortssprecher Siegfried Münch nicht - und wohl auch anderen Dorfbewohnern. Denn in der Mainleuser Gemeinderatssitzung am Montagabend bohrte er mehrfach nach, ob es nicht möglich wäre, das Wahllokal zu erhalten.

Dass das nicht geht, erklärte ihm Ronny Thater von der Verwaltung: Denn bereits bei der Bundestagswahl sei die Schimmendorfer Wahlbeteiligung zu gering gewesen. Nur 33 Personen (ohne Briefwähler) hätten ihre Stimme abgegeben. Doch damit nicht erkennbar sei, wie Einzelne abgestimmt haben, sei laut Gesetz eine Mindestbeteiligung von 70 Wählern nötig.

Diese Regelung war Ortssprecher Münch nicht bekannt: "Ich wusste nicht, dass man das Wahllokal verlieren kann, wenn zu wenige kommen." Dass die Beteiligung mit dem Verlust des Wahllokals steigen werde, daran äußerte er Zweifel.

Bürgermeister Robert Bosch (CSU) zeigte zwar Verständnis für den Wunsch der Schimmendorfer, aber der Grundsatz der geheimen Wahl wiege schwerer.

Und Ronny Thater ergänzte, dass die Entscheidung nicht für alle Zeiten gelte, sondern von den weiteren Entwicklungen abhänge. Siegfried Escher und Norbert Erhard (beide CSU) konnten die Diskussion "wegen einem Kilometer fahren" nicht nachvollziehen.

Schließlich genehmigte der Gemeinderat einstimmig die vorgeschlagenen Wahllokale.

Weitere Wahllokale neben dem Gerätehaus in Danndorf sind in der Grund- und Mittelschule Mainleus, im Feuerwehrhaus Buchau (für Buchau, Wüstenbuchau, Bechtelsreuth), im Feuerwehrhaus Willmersreuth (für Willmersreuth und Motschenbach), im Jugendzentrum für Veitlahm und Wernstein, im Feuerwehrhaus Gundersreuth (für Gundersreuth, Proß, Neuenreuth, Appenberg), im Kindergarten Rothwind (für Rothwind, Fassoldshof, Eichberg, Witzmannsberg), in der Mehrzweckhalle Schwarzach, im Haus Schmeilsdorf.
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren