Laden...
Presseck
Frankenwald-Weihnachtsmarkt

Pressecker Weihnachtsmarkt ist Besuchermagnet

Glühwein, Glögg, Pressecker Weihnachtsschokolade, die Verlosung von Weihnachtsgänsen sowie ein vielfältiges weihnachtliches Warensortiment verfehlten ihre Wirkung beim neunten Pressecker Frankenwald-Weihnachtsmarkt nicht.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein vielfältiges Angebot wurde im und um das Schützenhaus präsentiert.  Fotos: Gerd Leinfelder
Ein vielfältiges Angebot wurde im und um das Schützenhaus präsentiert. Fotos: Gerd Leinfelder
+4 Bilder
Die Resonanz beim war wieder sehr groß, um das Sportheim Schützenhaus und im Saal - das Motto lautet "Drinnen und Draußen" - boten zahlreiche Fieranten an mehr als zwei Dutzend Ständen Floristik, Schmuck, Selbstgemachtes, feine Stoffe, Schnitzereien, Weihnachtspralinen, Duftkerzen und Seifen sowie weihnachtliche Deko an.

Nicht fehlen durften die Versorgungsstände: Bratwürste, Glühwein, das skandinavische Heißgetränk Glögg und eine Außenbar mit Hochprozentigem. Der Renner jedoch war die in Zusammenarbeit mit der Confiserie Esther kreierte Pressecker Weihnachtsschokolade, die exklusiv für den Markt hergestellt wurde. Sie war bereits im Laufes des Nachmittages vergriffen. Das mit viel Ambiente ausgestattete Clubzimmer des TSV lud während der gesamten Marktdauer zum Verweilen ein.

Begonnen hatte der Markt mit der feierlichen Eröffnung durch Bürgermeister Siegfried Beyer, die vom Pressecker Kirchenchor umrahmt wurde. Jana Oppel trug ein weihnachtliches Gedicht vor. Landrat Klaus Peter Söllner würdigte das Engagement des TSV Presseck, der mit Markt das örtliche Leben in hohem Maße bereichere.

Stimmungsvolle Musik

Bei Einbruch der Dunkelheit stimmte der Posaunenchor ein Konzert mit weihnachtlichen Weisen an, am späten Nachmittag streifte der Nikolaus durch den Markt.

Die Besucher hatten auch die Chance, den Weihnachtsbraten für die gesamte Familie zu gewinnen: Im Laufe des Tages wechselten fünf Weihnachtgänse ihren Besitzer.

Vorgelagert war dem Pressecker Weihnachtsmarkt am Samstag eine stimmungsvolle ökumenische Waldweihnacht, die mit einem Fackelzug vom Sportheim zum Aussichtsturm begann.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren