Kulmbach
Burggeflüster

Office Notes statt Stenoblock

Wie cool ist das denn: Bislang hatten wir in der Redaktion immer einen Packen Stenoblöcke zur Verfügung. Die nahmen wir zu Terminen mit und schrieben sie schön fleißig voll. Aber die Zeiten sind vorbei.
Artikel drucken Artikel einbetten
Seit neustem schreiben wir "Business Office Notes". Klingt doch gleich viel wichtiger - ist es aber nicht.

Unter dem Deckel mit dem ach so eindrucksvoll klingenden Aufdruck sind nach wie vor die grauen Steno-Seiten.
Aber so ist halt die Arbeitswelt. Hübsch englisch. Machen wir unsere "Business Office Notes" halt nicht mehr bei Terminen sondern bei Meetings . Der Fotoapparat wird gegen eine Digi-Cam ausgewechselt.

Outdoor ist der Außentermin pardon, das Outdoor-Meeting, Indoor ist dann logischerweise drinnen. Ein Blatt Papier nennt man eine Hard Copy. Aus einer Tagesordnung wird eine Running Order und aus der Mittagspause das Lunch-Break. Und das ist wichtig für die Work-Life-Balance. Soll heißen, man muss auch mal durchschnaufen.

Sonst droht der Burnout. Übersetzt: Ich bin fix und fertig. So wie mit diesem Burggeflüster.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren