Leuchau
Ölunfall

Ölunfall bei Leuchau: Ermittlungen dauern an

War ein technischer Fehler die Ursache eines Ölunfalls - oder menschliches Versagen? Das v versucht derzeit die Polizei herauszufinden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild: fotolia
Symbolbild: fotolia
Die Ermittlungen zum Ölunfall am Freitagabend in Leuchau dauern an. Wie berichtet waren dort Flüssigkeiten aus einem Tankfahrzeug ausgelaufen. Die Polizei prüft nach Aussage eines Sprechers derzeit, ob ein technischer Defekt die Ursache war oder menschliches Versagen. Die Gefahr, dass ausgelaufenes Öl in den Roten Main gelangt, scheint gebannt. Die Ölsperren, die im Erlenbach, einem Main-Zufluss, ausgebracht worden seien, hätten offensichtlich ihren Zweck erfüllt. Nach dem Unglück hatten Mitarbeiter des Wasserwirtschaftsamtes vor Ort die Lage begutachtet. Zur Schadenshöhe gibt es noch keine Auskunft.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren