Kulmbach
Auszeichnung

Öko-Kids gibt es in Kulmbach und Marktleugast

Vier Kindertagesstätten aus unserem Verbreitungsgebiet wurden am Freitag mit dem Titel "Öko-Kids" ausgezeichnet.
Artikel drucken Artikel einbetten
Gurke, Lollo Rosso und Rote Beete: der Weismainer St. Anna-Kindergarten erhält mit "Öko-Kids" nicht die erste Auszeichnung aus dem Bereich Umwelt. Foto: Archiv/Stefan Lutter
Gurke, Lollo Rosso und Rote Beete: der Weismainer St. Anna-Kindergarten erhält mit "Öko-Kids" nicht die erste Auszeichnung aus dem Bereich Umwelt. Foto: Archiv/Stefan Lutter

Der bayerische Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz, Thorsten Glauber (FW), hat 76 nordbayerische Kindertageseinrichtungen mit dem Titel "ÖkoKids - KindertageseinRICHTUNG NACHHALTIGKEIT" ausgezeichnet. Die Auszeichnung "ÖkoKids" wird vom Landesbund für Vogelschutz (LBV) bereits seit neun Jahren, gefördert durch das Bayerische Umweltministerium, verliehen.

Aus unserem Verbreitungsgebiet waren die AWO-Kindertagesstätte Hannes Strehly Kulmbach, das

Haus für Kinder Arche Noah Marktleugast, der Waldorfkindergarten Bayreuth und der Katholische Kindergarten St. Anna Weismain unter den Ausgezeichneten.

Mit der Auszeichnung werden Kindertageseinrichtungen hervorgehoben, die sich mit wichtigen Themen der Umwelt und Nachhaltigkeit auseinandersetzen und dabei Verantwortungsbewusstsein im Umgang mit der Natur bei Kindern fördern.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren