Laden...
Danndorf
Hochzeit

Nach XXL-Antrag mit dem Traktor: Kevin und Jenny geben sich das Jawort

Der junge Mann aus dem Landkreis Kulmbach hatte seiner Braut Frankens größte Liebeserklärung gemacht. Jetzt holte er sie mit dem Traktor ab und führte sie zum Traualtar.
Artikel drucken Artikel einbetten
Als gelernter Zimmermann hämmerte Kevin Wolf natürlich schneller. Sein Braut Jenny Trotzke wurde gute Zweite.  Foto: Stephan Tiroch
Als gelernter Zimmermann hämmerte Kevin Wolf natürlich schneller. Sein Braut Jenny Trotzke wurde gute Zweite. Foto: Stephan Tiroch
+8 Bilder
Durch seinen XXL-Heiratsantrag mit dem Traktor wurde Kevin Wolf berühmt. Das Riesenherz - mit dem Grubber auf den Acker gezeichnet - hatte nicht nur seine Braut Jenny Trotzke beeindruckt. Und am Samstag läuteten nun für das Paar aus Danndorf (Landkreis Kulmbach) die Hochzeitsglocken. Frankens berühmtester Bräutigam führte seine Jenny in der Gärtenrother Kirche zum Traualtar.


Riesenherz und 185 Pferdestärken

Kevin holte seine Braut mit dem Traktor ab. Ein Riesenherz schmückte den Case Puma CVX, und mit 185 Pferdestärken unter der Haube fuhr das Paar zum Mainleuser Rathaus, wo die standesamtliche Trauung stattfand. Die rote Hochzeitskutsche brachte Kevin und Jenny dann nach Gärtenroth.

In der evangelisch-lutherischen Pfarrkirche St. Maria, St. Petrus und Paulus gab ihnen Pfarrer Raimund Pretzer den kirchlichen Segen für den gemeinsamen Lebensweg. Nach der feierlichen Zeremonie in dem 1707 erbauten Gotteshaus warteten die Arbeitskollegen des Bräutigams von der Zimmerei Stenglein in Schmeilsdorf.


"Hat das Sagen in Ehefragen"

"Ein Wettbewerb, so soll es sein. Wer treibt rasch den Nagel ein?", hatte Firmenchef Günther Stenglein gereimt. Kevin hatte die Nase vorn - "und soll das Sagen haben im nächsten Jahr in Ehefragen". Ganz fair war der Wettbewerb aber nicht - der gelernte Zimmermann hämmerte natürlich schneller.

Nachdem das Brautpaar auch noch einen Mordsbalken durchgesägt hatte, gab's einen kühlen Schluck. Die Frischvermählten mussten sich auch stärken, denn danach war die nächste Prüfung zu bewältigen. Die Feuerwehr Danndorf - mal was anderes - setzte ein großes Herz aus Stroh in Brand. Kevin betätigte per Hand die Eimerpumpe, und Jenny musste lange warten, bis Löschwasser kam.


120 Meter großes Herz

Vor einem dreiviertel Jahr war Jenny Trotzke aus dem Staunen nicht mehr rausgekommen. Ihr Kevin hatte sich richtig was einfallen lassen, um seine Freundin mit der größten Liebeserklärung Frankens zu überraschen - so groß wie zwei Fußballfelder. Er setzte sich auf seinen Fendt Farmer 309, hängte den Grubber an und schritt zur Tat. Er "schrieb" die beiden Vornamen und ein großes Herz außenrum auf einen Acker zwischen Schimmendorf und Gärtenroth. "120 Meter breit und genauso hoch", sagte der junge Mann, der seine Braut schon aus dem Sandkasten kennt.

Sie sagte Ja und nahm den Heiratsantrag an. Die Hochzeit am Samstag war das Happyend. Gefeiert wurde im Gasthaus Rot in Gärtenroth.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren