Ein amtsbekannter Jugendlicher wurde am Montagabend zunächst wegen übermäßigen Alkoholgenusses vom Rettungsdienst ins Klinikum Kulmbach gebracht. Nach kurzer Behandlung schien es ihm dort jedoch nicht mehr zu gefallen, so dass er ohne Rücksprache mit den Ärzten das Klinikum verließ.

Eine Polizeistreife traf den jungen Mann kurze Zeit später am Krankenhausberg an. Der 19-Jährige, der nun ein Fahrrad schob, gab zu, dieses in der Nähe des Krankenhauses gestohlen zu haben. Den genauen Tatort wollte oder konnte er nicht sagen.

Die Polizei bittet nun Personen, denen in der Nacht zum Dienstag in der Nähe des Krankenhauses beziehungsweise des Krankenhausberges ein Fahrrad gestohlen wurde, sich mit der Inspektion Kulmbach (Telefonnummer 09221/6090) in Verbindung zu setzen.