Kulmbach
Verletzung

Nach Bierwoche in Kulmbach: Mann schlägt Kumpel mit Maßkrug auf den Kopf

Nach dem gemeinsamen Bierwochen-Besuch in Kulmbach sind zwei Männer auf dem Nachhauseweg so in Streit geraten, dass einer einen Bierkrug auf den Kopf bekam.
Artikel drucken Artikel einbetten
Nach einem gemeinsamen Bierfestbesuch in Kulmbach sind zwei junge Männer auf dem Nachhauseweg in Streit geraten. Einer der beiden hatte einen Maßkrug dabei und schlug diesen dem anderen Mann an den Kopf. Symbolbild: Pixabay
Nach einem gemeinsamen Bierfestbesuch in Kulmbach sind zwei junge Männer auf dem Nachhauseweg in Streit geraten. Einer der beiden hatte einen Maßkrug dabei und schlug diesen dem anderen Mann an den Kopf. Symbolbild: Pixabay
Nach dem gemeinsamen Bierwochen-Besuch in Kulmbach sind zwei junge Männer auf dem Nachhauseweg in Streit geraten.

Einer der beiden hatte einen Maßkrug dabei und schlug diesen dem anderen Mann an den Kopf, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Dieser zog sich bei dem Vorfall am Mittwochabend eine massive Beule und eine Schnittverletzung zu. Auch der Täter verletzte sich an der Hand, da der Krug bei dem Schlag zu Bruch ging.

Die beiden Männer hatten sich aber schnell wieder versöhnt und wurden zusammen in einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, hieß es.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.