Kulmbach
Burggeflüster

Mit Pumps durch die andere Welt

Das Leben in Filmen ist oft schön - aber oft auch ein anderes als unseres.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild: Wolfgang Kumm/dpa
Symbolbild: Wolfgang Kumm/dpa

Es gibt Zeiten im Leben, da verengt sich der persönliche Aktionsradius vorübergehend auf das heimische Sofa und vielleicht noch zwei, drei Meter im Umkreis. Dann ist man froh, dass es Netflix gibt und Amazon Prime und die Mediatheken der Fernsehsender.

Und wenn man dann hinreichend viele dieser Filme angeschaut hat, die "Scheidung mit Hindernissen" heißen, "Plötzlich Familie" oder "Die Liebe kam am Nachmittag", weil das Hirn momentan nicht in der Lage ist, intellektuell fordernde Beiträge wie etwa die zeitkritische Dokumentation über deutsche Philosophen in der finnischen Diaspora zu verarbeiten ... Wenn man also hinreichend genug dieser Filme gesehen hat, dann fragt man sich doch, ob es nicht vielleicht eine Parallel-Welt jenseits der eigenen gibt.

Eine Welt, in der die Menschen wahlweise in geschmackvoll restaurierten alten Villen oder in stilvoll designten Neubauten leben - aber niemals in einem Siedlungshaus aus den dreißiger Jahren, in dem es gerade im Keller ein wenig feuchtelt.

Die Menschen in diesen Filmen fahren große, teure Autos - und sie finden dort, wo sie hin wollen, garantiert immer einen Parkplatz. Hat man jemals einen dieser Menschen mühevoll in einem dunklen Parkhaus mit viel zu engen Parkflächen rangieren sehen?

Diese Menschen tragen auch ausnahmslos schicke Kleidung. Sogar daheim. Im eleganten Etuikleid decken sie den Tisch oder räumen die Spülmaschine aus. Anmutig klappern dabei die zehn Zentimeter hohen Absätze der Pumps auf dem Eichenholz-Parkett. Schuhe, in die ich nicht einmal unfallfrei hineinsteigen könnte! In der Parallelwelt geht das.

Aber ganz ehrlich: Wenn man hinreichend genug dieser Filme gesehen hat - dann ist man froh, wenn man wieder raus darf ins eigene Leben. Mit Kleinwagen, Jogginghosen und bequemen Hausschuhen. So schick wie im Film ist das nicht. Aber gemütlicher.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren