Kulmbach
Rundgang

Mit dem Stadtbüttel durch die Kulmbacher Altstadt

Für alle, die Geschichten mehr mögen als bloße Jahreszahlen, ist der Rundgang mit dem Stadtbüttel durch die Kulmbacher Altstadt genau das Richtige.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Stadtbüttel Hermann Müller ist wieder unterwegs. privat
Der Stadtbüttel Hermann Müller ist wieder unterwegs. privat
Auf unterhaltsame und spannende Art und Weise, aber historisch fundiert wird dabei Geschichte lebendig. Der Stadtbüttel weiß nicht nur, warum Mönche früher gerne Bier brauten und damit den Grundstein für Kulmbach als die heimliche Hauptstadt des Bieres legten, sondern auch, warum Mühlen als ein romantisches Symbol gelten.

Der Stadtbüttel hatte früher vielfältige Aufgaben, er war Polizist, Helfer des Henkers, Stadtdiener und auch Ausrufer. So erfuhr er natürlich viele Geheimnisse. Gästeführer Hermann Müller gibt Einblicke in eine faszinierende Denkweise vergangener Zeiten.


Die Termine


Vier Sonntage sind eingeplant: 11. März, 27. Mai, 10. Juni und 16. September. Treffpunkt ist jeweils um 14 Uhr an der Dr.-Stammberger-Halle, Sutte 2.

Eine Führung dauert etwa 1,5 Stunden. Kinder biss 18 Jahren zahlen zwei Euro, Erwachsene vier Euro. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung in der Tourist-Information, Buchbindergasse 5, Telefon 09221/9588-0, nötig.
Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren