Kulmbach
Konzert

"Merry Göss-Mas": das etwas andere Weihnachtskonzert

Drei Bands sorgten bei "Merry Göss-Mas" in der Kulturschule für Stimmung. Es kamen aber nur wenige Besucher.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei "Hops'n‘ Malt" kamen die Besucher auf ihre Kosten: Iris, Christian und Alexander begeisterten bei "Merry Göss-Mas" in der Kulturschule die Ü-50-Besucher. Foto: Sonny Adam
Bei "Hops'n‘ Malt" kamen die Besucher auf ihre Kosten: Iris, Christian und Alexander begeisterten bei "Merry Göss-Mas" in der Kulturschule die Ü-50-Besucher. Foto: Sonny Adam
+1 Bild

Kulmbach Die Veranstalter von "Merry Göss-Mas" hatten sich ein bisschen mehr Zuspruch gewünscht. Denn trotz freien Eintritts waren am Samstagabend bei "Merry Göss-Mas" noch jede Menge Plätze frei in der Gössmannsreuther Kulturschule . "Vielleicht lag es an dem Termin so kurz vor Weihnachten", suchte Andreas Ellner nach einer Erklärung für die geringe Anzahl der Besucher.

Doch die, die zu "Merry Göss-Mas" gekommen waren, bereuten das nicht. Sie genossen das Flair der Kulturschule, gepaart mit Glühwein- und Plätzchenseligkeit. Drei Bands sorgten bei dem Konzert für gute musikalische Unterhaltung im weihnachtlichen Ambiente.

Akustik-Rock

"Random Romantics" eröffnete den Abend und sorgte mit handgemachten Akustik-Rock für einen stilechten Auftakt. "Hops'n‘ Malt", die zweite Band, sprach vor allem die älteren Besucher der etwas anderen Weihnachtsveranstaltung an. Natürlich hatte sich Iris - wie es typisch für die Band ist - wieder mit einem festlichen Petticoat-Kleid aufgehübscht. Passend zur Musikrichtung.

"Adrenalize" springt ein

Als Band Nummer drei war eigentlich "Sunshine Acid" angekündigt. Doch die musste kurzerhand passen. So sprang "Adrenalize" ein. Andy, Thomas, Peter und Alex punkteten mit Hard Rock, Classic Rock und Rock der schönsten Art.

Natürlich waren all die unvergessenen Rocksongs, die zwischen den 70er-Jahren und heute entstanden sind, im Programm dabei. Wieder einmal leistete "Adrenalize" einen kleinen Beitrag dazu, dass die schönen Rock-Evergreens nicht in Vergessenheit geraten.

Die Besucher genossen an dem Abend ein Weihnachtskonzert der etwas anderen Art. Dass in der Kulturschule vor Weihnachten Gigs stattfinden, hat übrigens schon Tradition. Die Veranstaltung "Merry Göss-Mas" allerdings war ein neues Experiment.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren