Mainleus
Wiesenfest

Mainleus hat sich zum Wiesenfest herausgeputzt

Höhepunkt des Mainleuser Wiesenfestes war wieder ein farbenfroher Umzug durch den Ort. In der Sommerhalle wurde im Anschluss ein buntes Programm geboten.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei den jüngsten im Festzug ist die Energiewende schon angekommen: Die Abc-Schützen hatten Windräder gebastelt. Fotos: Sonny Adam
Bei den jüngsten im Festzug ist die Energiewende schon angekommen: Die Abc-Schützen hatten Windräder gebastelt. Fotos: Sonny Adam
+14 Bilder

Strahlender Sonnenschein, gut gelaunte Lehrer und Schüler, die sich von ganzem Herzen freuen - all das gehört beim Wiesenfest dazu.

Wenn in Mainleus Wiesenfest ist, dann ist der gesamte Ort herausgeputzt: Die Anwohner hatten ihre Gärten mit kunterbunten Luftballons und mit den neuen Mainleus-Fähnchen geschmückt und sorgte so für ein tolles Ambiente beim Umzug der Schüler..

Die Mädchen hatten ihre schönsten Kleider oder Dirndl angezogen, steckten sich Blumen oder Blumenkränzchen in die Haare. Und die Jungs wollten nicht hintenanstehen, trugen waschechte "Krachlederne" oder einfach "nur" Jeans: Auch sie schmückten ihre Hüte mit Blumen.

Sie waren aufgeregt

Die aufgeregtesten waren die Abc-Schützen, die im September diesen Jahres eingeschult werden. Sie hatten im Kindergarten riesige Windräder gebastelt und trugen sie im Festzug mit sich: ein kunterbuntes Bild.

Rund 200 Grundschüler und hundert Schüler der Mittelschule zogen von der Schule bis zur Sommerhalle. Musikalisch begleiteten gleich drei Formationen den Festzug: der Musikverein Mainleus, der Posaunenchor Veitlahm und die Blechwürmchen.

In einheitlichen Farben

Die Schüler der Mittelschule machten beim Festumzug ebenfalls mit. "Nur die Schüler der neunten Klasse nicht, die sind ja schon weg", sagte Schulleiterin Doris Hörath. Die etwas älteren Schüler trugen einheitliche T-Shirt-Farben und machten aus dem Festzug einen kunterbunten "Regenbogen".

Nach dem Umzug wurde dann in der Sommerhalle traditionell weitergefeiert. Dort wurden viele Spiele und ein Spaßprogramm geboten. Der Kulmbacher Kreisjugendring war mit dem Spielmobil nach Mainleus gekommen. Und natürlich zeigten die Schüler in der Sommerhalle alle die wunderbaren Vorführungen, die sie für die Eltern und für Wiesen-Festfans einstudiert haben.

Der Mainleuser Bürgermeister Robert Bosch (CSU) und zahlreiche Gemeinderäte nahmen an der Feier teil.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren