Rugendorf
Gemeinderat

Losauer Spielplatz bekommt Doppelschaukel mit Kletterturm

Die Geräte auf dem Losauer Spielplatz werden erneuert. Auch eine Rutsche und eine Nestschaukel kommen.
Artikel drucken Artikel einbetten
In die Jahre gekommen sind die Spielgeräte aus Massivholz auf dem Losauer Spielplatz. Sie werden jetzt durch neue ersetzt.Klaus Klaschka
In die Jahre gekommen sind die Spielgeräte aus Massivholz auf dem Losauer Spielplatz. Sie werden jetzt durch neue ersetzt.Klaus Klaschka

Die Geräte und der Zaun des Spielplatzes im Ortsteil Losau werden erneuert. Das beschloss der Rugendorfer Gemeinderat in seiner Sitzung am Montagabend.

Unter acht vorliegenden, ganz unterschiedlichen Modellen entschied sich das Gremium für eine Kombination aus Doppelschaukel, Kletterturm und Rutsche aus pulverbeschichtetem Alu zum Gesamtpreis von 3129,70 Euro. Hinzu kommt noch eine Nestschaukel für 1100 Euro, die insbesondere für Kleinkinder gedacht ist.

Die bisherigen Spielgeräte aus Holz sind in die Jahre gekommen und müssen ersetzt werden, da sie nicht mehr den Sicherheitsbestimmungen entsprechen. Das haben die regelmäßig stattfindenden Überprüfungen ergeben.

Auch der Zaun wird erneuert

Erneuert wird auch der Zaun um den Spielplatz. Der jetztige ist nicht mehr überall stabil; manche Elemente hängen bereits schief. Allein für die Zaunelemente gibt die Gemeinde etwa 3000 Euro aus. Ob diese vom gemeindlichen Bauhof aufgestellt werden oder von einer Firma, blieb in der Sitzung noch offen. Der Gemeinderat möchte dafür zuerst einen Kostenvoranschlag einholen.

Der Bauhof ist ohnehin bereits mit dem Gießen von Fundamenten für die neuen Spielgeräte gefordert. Sobald alle Teile installiert sind, müssen sie noch vom Tüv abgenommen werden. Unverändert bleibt die Attraktion auf dem Spielplatz: Die Seibahn wurde erst vor einem guten Jahr aufgestellt.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren