Kulmbach
Europa-Quiz

Kulmbacher MGF-Gymnasium holt für Deutschland Platz drei

Einen phänomenalen Erfolg landete das Team des Markgraf-Georg-Friedrich-Gymnasiums beim "European Money Quiz" in Brüssel.
Artikel drucken Artikel einbetten
Josias Neumüller und Isabell Hirschmann vom MGFG holten den mit 1000 Euro dotierten dritten Preis beim "European Money Quiz" in Brüssel. Mit im Bild Oberstudienrätin Karin Zwing privat
Josias Neumüller und Isabell Hirschmann vom MGFG holten den mit 1000 Euro dotierten dritten Preis beim "European Money Quiz" in Brüssel. Mit im Bild Oberstudienrätin Karin Zwing privat

Josias Neumüller und Isabell Hirschmann holten für Deutschland den dritten Platz und fuhren mit einer Siegprämie von 1000 Euro nach Hause.

Am "European Money Quiz" konnten sich Schüler von 13 bis 15 Jahren beteiligen und gleichzeitig ihre Finanzkompetenz verbessern. Die landesweiten Endrunden waren im März ausgetragen worden, das Europafinale ging Anfang Mai in Brüssel über die Bühne.

28 Nationen am Start

Die Kosten der dreitägigen Reise nach Belgien übernahm der Verband österreichischer Banken und Bankiers. Josias Neumüller und Isabell Hirschmann wetteiferten mit den Besten aus 28 Staaten um den Gesamtsieg - mit Erfolg.

Karin Zwing von der Fachschaft "Wirtschaft und Recht" begleitete die beiden Gymnasiasten nach Brüssel. Sie lobte das spannende und abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Besuchen bei europäischen Institutionen und Treffen mit Führungskräften aus dem Finanzwesen.

Josias Neumüller und Isabell Hirschmann mussten sich lediglich Slowenien und Nord-Mazedonien geschlagen geben. Die beiden Kulmbacher erhielten neben dem Geldpreis noch einen Pokal und können auf unvergessliche Tage in Brüssel zurückblicken.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren