Kulmbach
Kommunalwahl

Kulmbacher Landrat Klaus Peter Söllner stellt sich noch einmal zur Wahl

Jetzt ist es raus: Vor wenigen Minuten hat Landrat Klaus Peter Söllner erklärt, bei der Kommunalwahl 2020 noch einmal anzutreten.
Artikel drucken Artikel einbetten
Landrat Klaus Peter SöllnerFoto: Archiv/Uschi Prawitz
Landrat Klaus Peter SöllnerFoto: Archiv/Uschi Prawitz

Der Amtsinhaber will es noch einmal wissen. Bei einer kurzfristig anberaumten Pressekonferenz in der Kulmbacher Gaststätte "Hagleite" bestätigte Söllner, was viele seiner Parteifreunde von den Freien Wählern - und nicht nur die - gemutmaßt hatten: Der 63-Jährige, der seit 1996 Landrat des Landkreises Kulmbach ist, stellt sich ein weiteres Mal zur Wahl.

Im Falle einer Wiederwahl wäre das Söllners fünfte Amtsperiode. Zuletzt hatte Söllner, den man mit Recht als kommunalpolitischen Dauerläufer bezeichnen kann, bei den Freien Wählern und den anderen Parteien für Verwunderung gesorgt. Trotz seiner Ankündigung zu Jahresbeginn, sich bis Ostern zu erklären, war von ihm bis zum Wochenende keine Stellungnahme zur Frage einer erneuten Kandidatur zu erhalten.

Nun ist die Katze aus dem Sack. Die Freien Wähler können bei der Kommunalwahl am 15. März 2020 auf einen bewährten Kandidaten setzen.

Mehr aus der Pressekonferenz gibt es in Kürze hier.

Kommentare (1)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren