Kulmbach

Kulmbacher Klinikum hat 130 neue Zimmer mit 216 Betten

Der 47 Millionen Euro teure Neubau Süd am Kulmbacher Klinikum ist fertiggestellt. Das soll am 2. Februar mit der ganzen Bevölkerung gefeiert werden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Von der Plassenburg aus hat man einen tollen Blick auf den Komplex des Klinikums. Foto: Klinikum
Von der Plassenburg aus hat man einen tollen Blick auf den Komplex des Klinikums. Foto: Klinikum
+5 Bilder

Der erste große Abschnitt des Erweiterungsbaus am Klinikum Kulmbach ist abgeschlossen. Knapp drei Jahre nach dem Spatenstich im April 2017 ist der Neubau Süd fertiggestellt. Bereits im Februar werden die 130 neuen Patientenzimmer belegt und die neuen Funktionsbereiche bezogen. Rund 47 Millionen Euro, davon mehr als 34 Millionen Euro aus Fördermitteln des Freistaats Bayern, sind in diesen Bauabschnitt investiert worden.

Zu diesem wichtigen Ereignis will das Klinikum die ganze Bevölkerung aus der Region einladen, bei einem Tag der offenen Tür am Sonntag, 2. Februar, von 10 bis gegen 16 Uhr den neuen Teil kennenzulernen.

Neue Funktionsräume

Sowohl die neuen Funktionsbereiche als auch die Patientenzimmer auf zwei Stockwerken können besichtigt werden. Ein umfangreiches Programm mit Kurzvorträgen, Informationen aus allen Fachabteilungen des Hauses, vielen Angeboten für Kinder werden geboten. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt sein.

Beispielsweise wird das neue Operationssystem "Da Vinci" vorgeführt, das in der Frauenklinik und auch in der Urologie im Einsatz ist. Die Unfallchirurgie und Orthopädie bietet einen Workshop "Schrauben und Hämmern wie ein Chirurg" an.

Die Pflege lädt ein, Aromatherapien kennenzulernen. Es gibt Informationen zum Thema Narkose und Intensivmedizin, man kann sich erkundigen, welche Einblicke mit Hilfe eines Mikroskops möglich sind. Die Neuro- und Wirbelsäulenchirurgie stellt die präzise Operationsnavigation vor.

Das Landarztprogramm

Die Klinik für Nephrologie und Dialyse macht einen "Blick" in den Bauch möglich. Studenten präsentieren das Landarztprogramm, mit dessen Hilfe mehr Hausärzte gewonnen werden sollen. Auf der Homepage klinikum-kulmbach.de ist das komplette Programm veröffentlicht.

Kommentare (1)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren