Kulmbach
Kinderfest

Kulmbacher Kinder verkleiden sich mit Zeitungspapier

Mehr als 900 Besucher vergnügten sich am Dienstag beim Kinderfasching in der Kulmbacher Stadthalle. Melina Pfeifer gewann den Rundschau-Kostümwettbewerb mit einem tollen selbstgebastelten Pferdekostüm - ganz aus Zeitungspapier gefertigt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Kinderfasching in Kulmbach  Foto: Matthias Hoch
Kinderfasching in Kulmbach Foto: Matthias Hoch
+49 Bilder
Das Betreuerteam hatte den Saal und das Foyer der Stadthalle in ein Kinderparadies verwandelt, in dem die Mädchen und Jungen sich bei Spielen, Tänzen und Wettbewerben austoben durften.

Die Kinder hatten sich mit der Gestaltung ihrer Kostüme viel Mühe gegeben. Die schönsten Verkleidungen belohnte die Jury mit Geschenken.

Sonderpreise hatte die Bayerische Rundschau für die originellsten Kostüme aus Zeitungspapier ausgelobt. Als Hauptgewinn lockte ein Familientag im Kulmbacher Cineplex. Den verdiente sich Milena Pfeifer aus Neuenmarkt mit einem tollen Pferde-Kostüm, Platz zwei ging an Rebecca Dörnhöfer aus Kulmbach, die aus Zeitungen und Tüll ein Sternenfee-Gewand samt Zauberstab und Handtasche gebastelt hat.

Über kleine Preise durften sich auch die mutigen jungen Talente freuen, die bei der populären Mini-Playback-Show auftraten.

Geschicklichkeit war beim Zeitungs-Tanzspiel gefragt - und beim Fangen der vielen Süßigkeiten, die das Betreuerteam großzügig von der Bühne aus in die Menge warf. Motiviert von Moderator Philipp Weber und dem Betreuerteam schlängelte sich die ganze Meute immer wieder als Riesen-Gaudiwurm durch die Stadthalle. Da hielt es auch die Erwachsenen nicht auf ihren Stühlen.

Neben dem Herumtoben machte den Kindern auch das Zuschauen viel Spaß, denn auf der Bühne gab es mitreißende Vorführungen der Gardemädchen der 1. Kulmbacher Showtanzgarde, und des Kulmbacher Faschingskomitees und der Tänzerinnen von "Dance d"Lite" aus der "Alten Spinnerei".

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren