Kulmbach
Auftakt

Kulmbacher Fans erleben WM-Grottenkick live auf dem Marktplatz

Rund 200 Fußballbegeisterte trafen sich am frühen Sonntagabend zum Public Viewing beim ersten Auftritt der DFB-Elf.
Artikel drucken Artikel einbetten
Sxchwarz-Rot-Gold dominierte am Abend den Marktplatz beim Public Viewing.Jochen Nützel
Sxchwarz-Rot-Gold dominierte am Abend den Marktplatz beim Public Viewing.Jochen Nützel
+7 Bilder
Irgendwann hält es die Inhaber der Trattoria "La Dolce Vita" nicht mehr in ihrem Lokal. Auch wenn sich ihre italienische Mannschaft nicht für die Weltmeisterschaft qualifiziert hat - Fußball gucken geht immer. Nur einen Pizzawurf entfernt, auf dem Marktplatz, ist es gerade mucksmäuschenstill geworden. Der Grund: Mexiko ist gegen Deutschland mit 1:0 in Führung gegangen.

Einige der rund 200 Kulmbacher, die sich vor dem dem Großbildschirm versammelt haben, raufen sich die Haare. Die meisten haben das Gegentor stumm hingenommen. "Mexiko war besser, die präsentieren sich wenigstens als Mannschaft", analysiert ein junger Mann und ruckelt seinen Deutschland-Schal zurecht. "Hoffen auf die zweite Halbzeit." Er lächelt.

Das Lächeln ist den Hardcore-Fans zu dem Zeitpunkt vergangen. Eine einsame Deutschland-Fahne wird geschwenkt, aber die meisten sind mit Kopfschütteln und ungläubigem Staunen beschäftigt. Zwei junge Damen im vollen Fan-Ornat treffen kurz nach dem (wie sich herausstellt: entscheidenden) Gegentreffer auf dem Marktplatz ein. Sie erfahren, dass es 1:0 steht - und gehen wie selbstverständlich davon aus, dass der Titelverteidiger führt. Klassischer Fall von Denkste. Was die italienischen Lokalbetreiber nach dem Abpfiff denken? Das ist nicht überliefert.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren