Laden...
Presseck
Herbstmarkt

Kürbiswichtel verschenken in Presseck Äpfel

Es war wieder eine Attraktion: Das Fest "Kürbis im Park", das viele Besucher nach Presseck lockte.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Kürbiswichtel verschenkten beim Herbstmarkt Äpfel. Fotos: Sonja Adam
Die Kürbiswichtel verschenkten beim Herbstmarkt Äpfel. Fotos: Sonja Adam
+10 Bilder
Wenn in Presseck am Tag der Deutschen Einheit das Fest "Kürbis im Park" steigt, dann macht sich unter den Vorschulkindern des Kindergartens Aufregung breit. Lukas Hofmann (5), André Aneurin (6), Leon Oswald (5) und Julian Riese (5) waren diesmal als Kürbiswichtel auserkoren worden. Sie schlüpften in die leuchtend orangeroten Kostüme. "Als Kürbiswichtel muss man Äpfel verschenken", sagte Lukas Hofmann . Er war sich seiner großen Aufgabe voll bewusst. Noch während Bürgermeister Siegfried Beyer und die Vorsitzende des Gartenbau- und Ortsverschönerungsvereins, Nelli Döppmann, den Markt eröffneten, testeten die Wichtel die Äpfel schon mal selbst.Während der Posaunenchor spielte, walteten die Kürbiswichtel ihres Amtes und verschenkten Äpfel an große und kleine Besucher.


Zwölf Stände

Bei herrlichem Herbstwetter kamen viele zu dem Markt der besonderen Art. Zwölf Stände waren aufgebaut. So gab es in diesem Jahr Dekostände. Irene Ziegler hatte frische Küchla und selbstgemachte Marmeladen-Spezialitäten dabei. Die Angebotspalette reichte von Kartoffeln aus der Region über Obst und Gemüse bis hin zu Fisch und Räucherkäse. Imker Stefan Feulner bot Akazienhonig und Tannenhonig an. Der Strickkreis Grafengehaig präsentierte allerlei Winterliches.

Seifenstein fertigen

Die Küpserin Evi Näher bot Kindern an, einen Seifenstein zu machen. Eine Korbflechterin weihte die Kids in das Geheimnis ihres Handwerks ein. Und immer dicht umlagert war der Kürbisstand von Tanja und Margarete Sesselmann.

Der Posaunenchorund das Fränkische Bierorchester umrahmten den Markt. Pfarrer Siegfried Welsch hatte nachdenkenswerte Worte zu dem "kleinen Erntdankfest" parat. "Fünf Jahre Kürbis im Park sind wirklich eine runde Sache", lobte auch Kreisfachberater Friedhelm Haun die Veranstaltung.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren