Kulmbach
Zeugen gesucht

"Ich stech' dich ab": Frau beim Gassigehen in Kulmbach bedroht - Wer ist die Unbekannte?

An einer Kleingartenanlage in Kulmbach traf die 47–Jährige auf die unbekannte Frau. Zuerst verfolgte sie die Kulmbacherin eine Weile - dann bedrohte sie sie.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Polizei sucht nach der unbekannten  Frau die am Dienstagnachmittag mit zwei Hunden an der Flutmulde in Kulmbach unterwegs war. Symbolfoto: Christopher Schulz
Die Polizei sucht nach der unbekannten Frau die am Dienstagnachmittag mit zwei Hunden an der Flutmulde in Kulmbach unterwegs war. Symbolfoto: Christopher Schulz
Am Dienstagnachmittag wurde eine 47-jährige Kulmbacherin beim Gassigehen mit ihrem Hund durch eine unbekannte, weibliche Person bedroht und verfolgt. Auf dem Weg in Kulmbach entlang der Flutmulde in Richtung der Kleingartenanlagen kam es zu einem Aufeinandertreffen mit der Unbekannten. Die hatte ebenfalls zwei Hunde bei sich.


"Ich stech' dich ab!"


Nach einer kurzen Diskussion setzte die 47–Jährige ihren Weg zunächst fort. Die unbekannte Frau verfolgte sie weiterhin. An den Kleingartenanlagen rief die Unbekannte der 47-jährigen Kulmbacherin nach und bedrohte sie mit den Worten "Ich stech' dich ab". Die Geschädigte konnte die Frau letztlich abhängen.

Die Polizeiinspektion Kulmbach ermittelt nun wegen eines Vergehens der Bedrohung gegen die unbekannte Frau. Sie ist ca. 45 Jahre, ca. 1,75 m groß, schlank, hat schwarze nackenlange Haare und trägt eine Brille. Die Frau hatte eine blaue Steppjacke an und führte einen schwarzen und einen hellbraunen Hund mit sich. Sachdienliche Hinweise werden von der Polizeiinspektion Kulmbach unter der Telefonnummer 09221/6090 entgegengenommen.
Verwandte Artikel
Verwandte Fotoserien
Noch keine Kommentare

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.