Hegnabrunn
Kellerüberflutungen

Heinz Wanderer setzt der Gemeinde Neuenmarkt eine Frist

Die Aussagen waren klar: "Wenn man auf uns eingeht, werden wir mithelfen. Solange aber alles auf die lange Bank geschoben wird, leisten wir Widerstand."
Vorlesen lassen
Artikel einbetten
So sah es nach dem Unwetter am 2. August 2014 in vielen Hegnabrunner Anwesen aus. In manchen Häusern wurden die Keller raumhoch geflutet. Manche Bürger haben die finanziellen Ausmaße der Schäden bis heute nicht verkraftet.BR-Archiv/Jürgen Gärtner

Jetzt bestellen und inFranken.dePLUS Artikel genießen!

WM- Spezialangebot

Abo-Spezial zur WM
  • Überall und jederzeit das E-Paper lesen
  • 6 Wochen lang unverbindlich testen
  • Jetzt bestellen und fast 70% sparen

Angebot wählen und weiterlesen

Digital-Abo

Abo ePaper
  • Zugriff auf die digitale Tageszeitung (E-Paper) im gewohnten klassischen Zeitungsstil im Web und in der App
  • Zugriff auf alle inFranken.dePLUS-Artikel
  • Zugriff auf das Zeitungsarchiv
  • Monatlich kündbar

Für Neukunden:

Preis:
mtl. 26 EUR

Für Abonnenten:

Preis:
mtl. 6 EUR

Tagespass

  • 24h unbegrenzter Zugriff auf inFranken.de
  • Zugriff auf alle aktuellen Lokalausgaben in der digitalen Tageszeitung (E-Paper)
einmalig: 1,60 €