Hegnabrunn
Einsatz

Feuer in der Recyclinganlage bei Gammisch

Kurz nach 14 Uhr heulten gestern in Hegnabrunn und Neuenmarkt die Sirenen. Die Feuerwehr musste zur Recycling Verwertung Neuenmarkt (RVN) ausrücken.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rotem Kreuz, die wieder unverrichteter Dinge abrücken konnten. Werner Reißaus
Die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rotem Kreuz, die wieder unverrichteter Dinge abrücken konnten. Werner Reißaus
+2 Bilder

Als die beiden Feuerwehren von Hegnabrunn und Neuenmarkt auf dem Firmengelände der Recycling Verwertung Neuenmarkt (RVN) eintrafen, war der Brand in der dritten Mischkammer der Reißanlage schon durch die Sprinkleranlage gelöscht, so dass ein Löscheinsatz nicht mehr erforderlich war.

Wie der RVN-Geschäftsführer Bernd Witzgall auf Anfrage unserer Zeitung erklärte, hat die Sprinkleranlage nach einer starken Rauchenentwicklung in der Reißanlage sofort reagiert und nicht nur sofort gelöscht, sondern auch den Feueralarm bei der Polizeiinspektion Stadtsteinach und der Leitstelle in Bayreuth ausgelöst.

Die Wehren von Hegnabrunn und Neuenmarkt konnten ebenso wie das BRK-Rettungsfahrzeug wieder unverrichteter Dinge den Rückzug antreten. Der Brand in der Kammer lässt sich vermutlich so erklären, dass beim Zerreißen der Textilien eine Reibung am Band entstand, die dann der Auslöser für das Feuer an den Textilien war. Der Schaden an der Reißanlage hält sich in Grenzen.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren