1 / 2
Dier Kiebitz ist auch bei uns selten geworden, weil er kaum noch einen geeigneten Lebensraum findet.  Foto: Archiv/Helmut König

Dier Kiebitz ist auch bei uns selten geworden, weil er kaum noch einen geeigneten Lebensraum findet. Foto: Archiv/Helmut König