Kulmbach
Medizin

Eine Notfalldose liefert im Ernstfall wichtige Informationen

In einem Notfall ist es wichtig, dass die Retter schnell an alle wichtigen Informationen kommen. Eine Notfalldose kann dabei helfen.
Artikel drucken Artikel einbetten
In einer Notfalldose lassen sich wichtige Informationen für den Nofall packen. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa
In einer Notfalldose lassen sich wichtige Informationen für den Nofall packen. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

In einem Notfall stehen Mitarbeiter des Rettungsdienstes oft vor einem großen Problem: Der Patient ist versorgt, kann in eine Klinik gebracht werden. Für die weitere Behandlung kann es wichtig sein, zu wissen, ob es Vorerkrankungen gibt, ob Allergien bestehen oder ob der Patient regelmäßig Medikamente nimmt.

Diese Informationen aber sind bisweilen nur schwer zu bekommen. Der Patient kann sich selbst nicht äußern, ist vielleicht auch zu aufgeregt, um klare Angaben machen zu können. Und Angehörige oder Nachbarn wissen von nichts.

Aber es gibt ein System, mit dem eine genaue Information gewährleistet werden kann: Die Notfalldose. Die wird unter anderem in Apotheken verkauft. Man kann sie bestücken mit Medikamentenplänen, Hinweisen zu Vorerkrankungen oder Operationen und mit der Telefonnummer von Menschen, die im Notfall verständigt werden sollten. Idealerweise wird die Dose dann im Kühlschrank deponiert, der in jeder Wohnung leicht zu finden ist. Ein Aufkleber an der Wohnungstüre gibt den Ersthelfern den entsprechenden Hinweis.

Was die Mitarbeiter des Rettungsdienstes zu der Dose sagen und warum eine Kulmbacher Apothekerin dafür nun Werbung macht, lesen Sie im Laufe des Tages ausführlich auf inFranken.



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren