Kulmbach
Prominenten-Vermarkter

Ein Kulmbacher vermarktet die Stars

Tobias Döppelhan ist Prominenten-Vermarkter. Der 44-Jährige hat schon für Skiläufer Felix Neureuther, Schauspielerin Katja Riemann oder auch Volks-Rock-'n'-Roller Andreas Gabalier lukrative Werbeverträge eingefädelt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Mit Skistar Felix Neureuther ist Tobias Döppelhan der erste große Werbedeal gelungen. Unser Bild zeigt (von links) Felix Neureuther, Ines Döppelhan, Miriam Neureuther sowie Tobias Döppelhan. Fotos: privat
Mit Skistar Felix Neureuther ist Tobias Döppelhan der erste große Werbedeal gelungen. Unser Bild zeigt (von links) Felix Neureuther, Ines Döppelhan, Miriam Neureuther sowie Tobias Döppelhan. Fotos: privat
+6 Bilder

Wer kennt ihn nicht, den TV-Spot, in dem Felix Neureuther mit seiner Mutter Rosi Mittermaier für die Weihenstephaner Milch wirbt? Eingefädelt hat den Werbedeal zwischen den beiden Skistars und der Freisinger Molkerei ein Neu-Kulmbacher: Tobias Döppelhan, der mit seiner Firma "brandsforpeople" vielen Prominenten Werbepartner vermittelt. Warum das Mutter-Sohn-Gespann aus Garmisch-Partenkirchen der perfekte Markenbotschafter für Milch ist? "Weil man die bayerischen Wurzeln der beiden Sportler und der Produkte von Weihenstephan perfekt verbinden kann", sagt der 44-Jährige.

Um ein Image aufzubauen

Immer mehr Unternehmen werben mit Prominenten, um ein Image aufzubauen, um ihre Marken bekannter zu machen. Und das hat natürlich seinen Grund. Werbung mit bekannten Gesichtern komme bei 85 Prozent der Deutschen besser an, sagt Döppelhan. Das habe eine Studie der unabhängigen Marktforschungsagentur Human Brand Index ergeben.

Auf der Suche nach dem perfekten Deal

Der 44-Jährige will immer den perfekten Deal einfädeln. "Prominenter und Marke müssen unbedingt zusammenpassen", sagt der Kulmbacher, zu dessen Kunden Stars aus dem Sport und der Unterhaltung gehören: Schauspieler wie Klaus J. Behrendt und Katja Riemann, Choreograph und Model Jorge González oder auch Musiker wie Star-Geiger David Garrett, Schlagersängerin Beatrice Egli oder Volks-Rock'n'-Roller Andreas Gabalier. Zu Gabalier hat er über dessen Management Kontakt aufgenommen. "Andreas ist bodenständig und sympathisch. Er steht für die Alpen und die Berge", sagt der Kulmbacher, der den Österreicher mit der Molkerei Müller verbandelt hat. Heute wirbt der Steirer für Buttermilch. Döppelhan: "Das Produkt ist für ihn maßgeschneidert."

Von Hamburg nach Kulmbach

Mitte des Jahres ist der 44-Jährige mit seinem Büro von Hamburg nach Kulmbach gezogen. Aus privaten Gründen, denn seine Frau Ines (geborene Mittag) ist eine Kulmbacherin. Ob der Firmensitz im hohen Norden oder in Oberfranken ist, sei nicht wichtig: "Ich brauche in meinem Job mein Handy, Laptop, Kontakte und ein gutes Gespür. Da ist der Standort eigentlich egal."

Neureuther öffnet Türen

Döppelhan, der früher für den Vermarkter Sportfive in der 1. Fußball-Bundesliga tätig war, hat sich vor fünf Jahren selbstständig gemacht. Er verdient mit an den Umsätzen, die bei einer Werbepartnerschaft mit dem Produkt gemacht werden. Der Name Neureuther habe ihm, wie er betont, durchaus Türen geöffnet. "Mit Felix hatte ich auch meinen ersten großen Deal. Er hat für Wrigley's Airwaves geworben, den Kaugummi bekannter gemacht." Aus der Geschäftspartnerschaft hat sich eine Freundschaft entwickelt. "Den Vertrag mit Wrigley's haben wir auf einer Hütte in Garmisch zünftig gefeiert."

Erste deutsche Frau in Fomel 1?

In Hamburg zusammengearbeitet hat er auch mit Jorge González, der für Kosmetikprodukte und Parfüm wirbt. Der Kubaner, der als Laufsteg-Trainer in der Castingshow "Germany's Next Topmodel" bekannt geworden und seit 2013 Jurymitglied der Tanzsendung "Let's Dance" ist, war sogar auf seiner Hochzeit. "Er ist einfach ein cooler Typ", sagt Döppelhan, der auf Stars setzt, aber auch große Talente unterstützt. So wie die deutsche Rennfahrerin Sophia Flörsch, die in der Formel 3 startet. Die große Hoffnung des Neu-Kulmbachers ist, dass die 17-Jährige als erste deutsche Frau in einem Formel-1-Boliden sitzt. "Das würde völlig neue Chancen eröffnen, wenn in der Motorsportszene nicht mehr nur von Männern für Schmierstoffe, sondern mit Sophia für Kosmetika geworben werden könnte."

Früher ist Döppelhan oft auf Prominente zugegangen. Heute suchen diese die Zusammenarbeit mit ihm. Wie Schauspielerin Katja Riemann, der er einen Werbedeal mit CD Körperpflege vermittelt hat.

Bundesligatrainer neuer Klient

Oder auch der neue Trainer des Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt, Adi Hütter, dessen Berater vor kurzem auf ihn zugekommen ist. Wofür der Österreicher werben könnte? Für Banken, weil er in der Finanzmetropole beschäftigt sei, aber auch für Marken aus Österreich, etwa für Skigebiete, sagt Döppelhan. Er will nun den perfekten Deal suchen, drückt Hütter dabei die Daumen, dass er mit seiner Eintracht in der Bundesliga eine gute Saison spielt. Denn er weiß: Der Erfolg in der Werbung geht bei Prominenten mit dem Erfolg im Sport und in der Unterhaltungsbranche einher.



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren