Laden...
Kulmbach
Burggeflüster

Die Weihnachtsgans: Angst vor dem festlichen Vogel?

Ein kurzer Plausch mit Kollegen bringt die wahrhaft wichtigen Weihnachtsthemen ans Licht. Was es zum Fest zu essen gibt, ist eine dieser Fragen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein Gänsebraten wird mit seinem eigenen Saft übergossen.Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Ein Gänsebraten wird mit seinem eigenen Saft übergossen.Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Gans oder keine Gans - und wenn ja: Wie macht man die, ohne stundenlang in der Küche zu verzweifeln?

Die Kollegin von Radio Plassenburg gesteht mir: "Also ich hätte Angst, dass ich das nicht ordentlich hinbekäme mit dem Federvieh." Ob ich vielleicht einen Tipp für sie hätte?

Sie weiß, dass ich oft und gern koche und mich auf diesem Gebiet vor (fast) nichts fürchte. Mit der Weihnachtsgans habe ich allerdings auch keine Erfahrung. Die zaubert dankenswerterweise alljährlich mein Schwiegervater auf die Festtagstafel.

Aber in der Theorie habe ich einen Plan für den Fall, dass die Aufgabe mal bei mir landen sollte. Die geheime Zutat für einen butterzarten Braten ist: Zeit! Ich würde deshalb die Gans rundherum anbraten, sie dann in den vorgeheizten Backofen schieben, ungefüllt eine halbe, mit Füllung eine ganze Stunde bei 220 Grad, dann weitere sechs bis acht Stunden (je nach Größe) bei 80 Grad sanft weitergaren. Fertig.

Die Kollegin findet, das klingt nach einem entspannten Plan. Sie hält mir ohne viel (Gänse)Federlesens ein Mikrofon vors Gesicht und lässt mich das für die Radiohörer gleich nochmal erzählen. Die Spontanaktion ist heute im Beitrag "Richtig gut essen" zu hören. So kommt man als schreibende Reporterin zu Radio-Ehren...

Welche Soße Sie zum Geflügel servieren und welche Beilagen Sie dazu verspeisen, das bleibt natürlich ganz Ihren Vorlieben überlassen. Wie auch immer Sie Ihre Gans auf den Tisch bringen: Ich wünsche Ihnen frohe Weihnachten und eine genussvolle Runde an Ihrer festlichen Tafel!

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren