Stadtsteinach
Freizeit

Das Stadtsteinacher Open-Air-Kino war gut besucht

Es ist beliebt: Das Stadtsteinacher Open-Air-Kino im Freibad, das auch heuer gut besucht war.
Artikel drucken Artikel einbetten
Im Freibad wurde der Film "Dschungelbuch" auf einer Leinwand gezeigt. Foto: Klaus Klaschka
Im Freibad wurde der Film "Dschungelbuch" auf einer Leinwand gezeigt. Foto: Klaus Klaschka

Die neue filmische Fassung des "Dschungelbuchs" aus dem Jahr 2016 stand auf dem Programm des Open-Air-Kinos des Stadtsteinacher Jugendparlaments auf dem Gelände des Freibads. Seit mittlerweile fünf Jahren wird das Kino angeboten. Es kommen immer rund 100 Zuschauer.

Sowohl Lena Badstieber vom Jugendparlament als auch die beiden Jugendsprecher Karin Witzgall und Harald Hempfling waren mit dem Besuch zufrieden. Der Eintritt ins "Kino" war und bleibt frei. Die die Leihgebühr für den Film wird aus dem Etat des Jugendparlaments bestritten, wobei die Jugendlichen das Defizit mit dem Verkauf von Popcorn ein wenig reduzieren.

Wer Hunger oder Durst hatte, konnte auch den Kiosk des Freibads aufsuchen. Mit dem Wetter hatten die Veranstalter Glück: Die dunklen Wolken, die sich am Abend von Westen Richtung Stadtsteinach schoben, regneten sich erst ab, nachdem nicht nur der Film zu Ende, sondern auch die große Leinwand und der Beamer sicher verstaut waren.

Vor allem ganze Familien waren in diesem Jahr gekommen, um die Abenteuer des kleinen Mogli auf seinem Weg zum Erwachsenwerden mitzuerleben. Dabei blieben die Handys tatsächlich eineinhalb Stunden aus.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren