Untersteinach
Wettbewerb

Das Kulmbacher Kleinkunst-Brettla sucht einen Sieger

Am Samstag, 30.November, geht im Kulmbacher Kleinkunst-Brettla (KKB) die letzte Veranstaltung vor der Winterpause über die Bühne.
Artikel drucken Artikel einbetten
Andrea Limmer
Andrea Limmer
+3 Bilder

Präsentiert wird das Finale des Kleinkunst- und Kabarettpreises: das 6. "KULMBACHER Brettla" - dotiert mit 3600 Euro.

Folgende vier Künstler sind für das Finale nominiert:

"Zierlich, rastlos, wortstark", so charakterisiert eine der großen süddeutschen Gazetten Andrea Limmer. Mit "Schabernack, Kabarett, handgemachter Musik", sie sich selbst: "Geboren an einem Faschingssamstag, aufgewachsen kaum - aber erzogen zwischen Land und Stadt, Hühnerschlachten und Nintendo - und der erste Berufswunsch war Bundeskanzlerin." Und so zieht sie seit Fasching 2015 "als Bühnenelement mit einer Ukulele durch die Welt, um möglichst viele Menschen möglichst glücklich zu machen."

Während seines Studiums der Lebensmittelchemie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg machte er sich als Kleinkünstler unter dem Pseudonym "Helmuth Steierwald" bundesweit einen Namen bei Poetry Slams und Stand-Up Shows. Er erforschte als wissenschaftlicher Mitarbeiter des Instituts für Klinische Pharmakologie und Klinische Toxikologie der FAU im Rahmen seiner Doktorarbeit die Bedeutung von Transportproteinen im Rahmen von Funktionseinschränkungen der Niere, deren Erkenntnisse er bei Science Slams der Welt offenbarte. 2018 wurde er mit dem 1. Jury-Preis des Thurn und Taxis-Kabarettwettbewerbs ausgezeichnet und vier weiteren.

Falk (Plücker): "Ich reg mich nicht mehr auf" behauptet der 1985 in Wuppertal geborene Wahlberliner derzeit auf seiner Deutschland-Tournee. Dennoch regt er sich mit Liedern darüber auf, was sich an Unfug und Verbohrtheit in den Köpfen dieses Landes so festsetzt. Er zerschmettert, was zerschmettert werden muss. Sein Zorn wird Therapie, wenn er den Zeitgeist exorziert. Aus urfränkischen Landen stammt "Helmuth Steierwald". An sich als Emir Puyan Taghikhani kam er 1990 in Nürnberg als Sohn eines Iraners und einer Türkin zur Welt.

Mit ihrem ersten Soloprogramm ist "Miss Verständnis - ihr könnt mich gern haben" alias Mika Blauensteiner derzeit auf Tour. Die gebürtige Wienerin hat Mode und Design studiert, Bühnenkostüme für Prince geschneidert, für Jean Paul Gaultier gemodelt und ganze Opern kostümiert. Daneben Schauspielunterricht genommen und in einem Film mitgespielt und hatte im österreichischen Fernsehn eine eigene Show. Nun macht sie zwischen Wien, München und Oberhausen auch in Untersteinach Station.

Der Sieger erhält 1500, der Zweitplatzierte 900 Euro - und die Plätze 3 und 4 bekommen jeweils 600 Euro. Jeder Nominierte spielt in einem Set von ca. 30 Minuten um die Gunst der Zuschauer. Das Publikum entscheidet dann (in geheimer Abstimmung) am Ende des Abends über die Platzierung.

In diesem Jahr erhielt das Kleinkunst-Brettla über 35 Bewerbungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das zeigt, dass der Wettbewerb inzwischen international wahrgenommen wird.

Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr, Einlass ist ab 18 Uhr

Verlosung

Wir verlosen drei mal zwei Karten für die Veranstaltung. Wer gewinnen will, muss folgende Frage beantworten: Wer war Gewinner des 5. Kulmbacher Brettlas? Antworten sind zu richten per Mail an redaktion.kulmbach@infranken.de oder mit einer Postkarte an Bayerische Rundschau, Redaktion, E.-C.-Baumann-Straße 5, 95326 Kulmbach. Einsendeschluss ist Donnerstag, 28. November.

Soweit Sie am Gewinnspiel teilnehmen, verarbeitet die Mediengruppe Oberfranken-Redaktionen GmbH - Betriebsstätte Kulmbach, E.-C.-Baumann-Straße 5, Kulmbach, die dort angegebenen Daten ausschließlich zur Durchführung des Gewinnspiels ( Art. 6 Abs. lit. a,b EU-DS-GVO). Personenbezogene Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen zu Datenschutz/Transparenzpflichten sowie Betroffenenrechten gibt es unter https://www.infranken.de/datenschutz/Datenschutz;art835,3144.

Karten gibt es im Vorverkauf über OKTicket.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren