Die Saison wird wie immer mit einem Highlight beendet: Mit freundlicher Unterstützung der Kulmbacher Brauerei wird das Finale des Kleinkunst- und Kabarettpreises präsentiert: Das 5. "Kulmbacher Brettla".

Folgende vier Künstler sind für das Finale nominiert: Florian Simbeck (von Erkan und Stefan), Kathi Wolf, Jörg Kaiser und Markus Kapp.

Florian Simbeck ist hauptsächlich als Stand-Up-Comedian auf Tournee, Comedy-Autor und Schauspieler. Nebenbei veranstalte er noch Comedy Lounges, also Comedy-Mix-Shows in Bayern, bei denen er neue Comedians vorstellt.

Kathi Wolf ist Kabarettistin und Schauspielerin. Zuletzt war sie deutschlandweit mit dem Film "Landrauschen" im Kino zu sehen.

Wenn Jörg Kaiser den verbalen Kochlöffel schwingt, haut er dabei alles in die Pfanne, was ihm der alltägliche Wahnsinn an Absurditäten ins Regal gestellt hat... Sein Rezept: Bitterböse Pointen, ein Löffelchen Sarkasmus, skurrile Wortakrobatik und eine Brise schwarzer Humor. Jörg Kaiser ist laut seiner Agentur "der personifizierte fränkische Frohsinn".

Markus Kapp ist Diplom Theologe. Musiker, Komponist, Arrangeur, Texter und Schauspieler.

Der Preis ist mit 2600 Euro dotiert, die wie folgt unter den Künstlern verteilt werden: Der Sieger erhält 1200 Euro, der Zweitplatzierte 600 und die Künstler auf Platz 3 und 4 jeweils 400 Euro. Jeder Nominierte spielt in einem Set von ca. 30 Minuten um die Gunst der Zuschauer. Das Publikum entscheidet dann (in geheimer Abstimmung) am Ende des Abends über die Platzierung.

Dieses Format hat sich aus Sicht der Veranstalter bewährt - und wann erlebt man schon einmal vier Künstler an einem Abend auf einer Bühne? Moderiert wird die Veranstaltung wieder von KKB-Vorstand Manfred Spindler.

In diesem Jahr gab es über 50 Bewerbungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das zeigt nach Angaben des KKB deutlich, dass der Wettbewerb inzwischen international wahrgenommen wird.

Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr. Einlass ist bereits um 18 Uhr.

Verlosung

Frage Für eine Verlosung stellen die Veranstalter 3x2 Freitickets zur Verfügung! Um sie zu gewinnen, gilt es folgende Frage zu beantworten: Das wievielte Kulmbacher Brettla findet heuer statt?

Kontakt Schicken Sie die richtige Antwort bis Donnerstag, 22. November, 12 Uhr, per Post an: Bayerische Rundschau, Redaktion, E.-C.-Baumann-Straße 5, 95326 Kulmbach, per Fax an 09221/949-378 oder per E-Mail an redaktion.kulmbach@infranken.de.

Regeln Bei mehr als drei richtigen Einsendungen entscheidet das Los. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.