Laden...
Thurnau
Corona-Pandemie

Corona-Pandemie: Thurnau sucht Helfer für Einkäufe

Wie viele andere Gemeiden trägt sich auch Thurnau mit dem Gedanken, im Zuge der Corona-Pandemie gefährdete Personen bei Einkäufen zu unterstützen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Thurnau sucht junge Leute, die  für besonders gefährdete  Personen Einkäufe tätigen. Symbolfoto: David-Wolfgang Ebener, dpa
Thurnau sucht junge Leute, die für besonders gefährdete Personen Einkäufe tätigen. Symbolfoto: David-Wolfgang Ebener, dpa

Die Marktgemeinde Thurnau ist auf der Suche nach ehrenamtlichen, jungen Helfern, die im Zuge der Corona-Pandemie Einkäufe für die sogenannten Hauptrisikogruppen (Senioren und Kranke) in den Thurnauer Märkten tätigen. Interessiert werden gebeten, sich von 8 bis 12 Uhr telefonisch unter 09228/9510 melden. Gleichzeitig bittet Bürgermeister Martin Bernreuther (CSU) Personen, die bei Einkäufen Unterstützung brauchen, sich ebenfalls telefonisch an die Gemeindeverwaltung zu wenden.

Verwandte Artikel