Thurnau
Open-Air-Kino

Cineplex freut sich über Besucherplus bei Thurnauer Kino-Sommer

Ein positives Fazit haben die Veranstalter des zweiten Open-Air-Kinosommers in Thurnau gezogen.
Artikel drucken Artikel einbetten
2215 Besucher kamen zum Open-Air-Kino in den Schlosshof. privat
2215 Besucher kamen zum Open-Air-Kino in den Schlosshof. privat

Trotz des eher unbeständigen Wetters seien mehr Besucher zu den Filmvorführungen im unteren Hof des Schlosses gekommen als bei der Premiere im vergangenen Jahr. Durch die zwei zusätzlichen Spieltage sei es bereits am Dienstag mit dem Auftaktfilm "Leberkäsjunkie" losgegangen. Diese und viele weitere Vorstellungen seien bereits lange im Vorfeld ausverkauft gewesen. "Die Nachfrage war sehr groß, wir konnten viele Ticketwünsche der Gäste nicht erfüllen", so Manager Michael Rinaldi vom Cineplex.

Insgesamt kamen laut Rinaldi 2215 Besucher zu den Filmabenden im unteren Schlosshof. Das seien rund 25 Prozent mehr als im Vorjahr.

Dank an Sponsoren

Der Gastronomieumsatz sei leicht zurückgegangen. "Wenn es sehr kalt ist und regnet, ist das auch verständlich", so Michael Rinaldi.

Dennoch sei es beeindruckend gewesen, wie sich die Gäste auf die Witterung eingestellt hätten. Er dankte den Sponsoren für die Unterstützung. Auch Bürgermeister Martin Bernreuther zeigte sich zufrieden. "Durch das Kino-Open-Air wird unsere Schlossanlage lebendig und erlebbar. Ich freue mich über die vielen Besucher und danke allen Beteiligten", sagte er.

Neuauflage 2020

Die Planungen für das nächste Jahr haben Rinaldi zufolge bereits begonnen. Spätestens Anfang Oktober werde der neue Termin bekanntgegeben. Eines verriet er schon: "Es wird sicher wieder ein Zeitraum im August sein."red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren