Auch im kommenden Winterhalbjahr setzt der Thurnauer Michael Arnold seine beliebte Multivisions-Reihe "Bilder der Erde" fort. Zum Auftakt am Sonntag, 22. Oktober, um 17 Uhr nimmt Dirk Bleyer die Besucher in der Dr.-Stammberger-Halle mit auf eine magische Reise durch Thailand, das Land des Lächelns.


Die Qual der Wahl


Thailand stellt die Reisenden vor die Qual der Wahl: Verweilen oder gleich weiterziehen? Wohl dem, der sich beides gönnt. Denn das Königreich besticht mit einer Vielfalt, die ihresgleichen sucht.
Da wäre die Megacity Bangkok, wo Tradition und Moderne zwischen stolzen Palästen, quirligen Gassen und schwimmenden Garküchen aufeinanderprallen.

Oder das südliche Inselreich mit den Traumstränden und steilen Kalksteinfelsen im türkisblauen Meer. Oder die pittoreske Tempel und Pagoden im Landesinneren. Auch abseits gängiger Touristenziele warten unzählige Superlative.


Fleißig die Kamera gezückt


Wer wüsste das besser als der National-Geographic-Fotograf Dirk Bleyer? Gemeinsam mit seiner Kollegin und Gattin Aneta bereist er die Region seit über 20 Jahren. Unterwegs lernten die beiden Land und Leute kennen, zückten fleißig die Kamera. In der neuen Multivisionsshow entführen brillante Foto- und Filmsequenzen, aufgenommen zu Lande, zu Wasser und aus der Luft, begleitet von Bleyers Live-Kommentar, in ein magisches Land. Erfahrene Südostasien-Reisende wie auch alle anderen seien gewarnt: Fernweh ist garantiert.


Vorverkauf Eintrittskarten gibt es in Kulmbach in der Buchhandlung Friedrich und im
Reisebüro Schaffranek.

Weitere Termine 3. Dezember "Cuba" von Bruno Maul; 28. Januar "Cornwall" von Hartmut Pönitz; 11. März "Schottland" von Gereon Römer.