Laden...
Kulmbach
Glosse

Bierwoche: Sehen und Gesehen werden

Es ist wieder Bierwoche! Es herrscht Ausnahmezustand in der Stadt. In den nächsten Tagen wird es wahrscheinlich nur ein Thema geben, über das die Kulmbacher sprechen: das Fest der Fest, die Bierwoche.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: Ronald Rinklef
Foto: Ronald Rinklef
Dabei geht es nicht nur um den Genuss des edlen Gerstensafts. Das natürlich auch. Aber es ist auch ein Fest des Sehens und Gesehenwerdens.

Wer kommt mit wem und wer geht mit wem? Wer kann abends überhaupt noch gehen? Wer ist alt geworden und wer hat zugenommen? Da gibt es jedes Jahr aufs Neue ein paar Überraschungen.

Dann gibt es noch die Standard-Fragen: Wann gehst Du in den Stadel? Welche Kapelle spielt wann? Wann kommen die Hexen?

Dazu die geschlechter-spezifischen Themen. Bei den Männern: Welches Bier schmeckt heuer am besten? Bei der wievielten Maß bist Du? Bei den Frauen: Wo hast Du dein Dirndl her? Was hat es gekostet?

Wir stellen fest: Rund um den Stadel geht der Gesprächsstoff ebenso wenig aus wie das Bier.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren