Ködnitz
Nominierung

Anita Sack tritt für die Freien Wähler an

Nun ist es amtlich: Anita Sack wird für die Freien Wähler Fölschnitz und die Wählergemeinschaft Fölschnitz für das Ködnitzer Bürgermeisteramt kandidieren.
Artikel drucken Artikel einbetten
Anita Sack ist die Bürgermeisterkandidatin der Freien Wähler Fölschnitz und der Wählergemeinschaft Fölschnitz. Von links: Bernd Kortschack für die WG Fölschnitz, Bürgermeister Ralf Hartnack, MdL und FW-Kreisvorsitzzender Rainer Ludwig, Anita Sack, Landrat Klaus Peter Söllner, FW-Ortsvorsitzender Reinhard Kortschack und  stellvertretener FW-Kreisvorsitzender Dieter Schaar.Werner Reißaus
Anita Sack ist die Bürgermeisterkandidatin der Freien Wähler Fölschnitz und der Wählergemeinschaft Fölschnitz. Von links: Bernd Kortschack für die WG Fölschnitz, Bürgermeister Ralf Hartnack, MdL und FW-Kreisvorsitzzender Rainer Ludwig, Anita Sack, Landrat Klaus Peter Söllner, FW-Ortsvorsitzender Reinhard Kortschack und stellvertretener FW-Kreisvorsitzender Dieter Schaar.Werner Reißaus

Die 29 Wahlberechtigten nominierten Anita Sack bei einer Enthaltung einstimmig. Anita Sack, die mit ihrer Familie in Maierhof einen landwirtschaftlichen Betrieb bewirtschaftet, wurde bei ihrer Vorstellung durch MdL Rainer Ludwig, Landrat Klaus Peter Söllner, stellvertretenden Landrat Dieter Schaar und Kulmbachs Bürgermeister Ralf Hartnack entscheidend der Rücken gestärkt. Einstimmig verabschiedet wurde die Gemeinderatsliste von FW und WG Fölschnitz.

FW-Vorsitzender Reinhard Kortschack zeigte auf, dass die Freien Wähler Fölschnitz ihrem Anspruch, die Bürger vor wichtigen Themen und Entscheidungen immer mit einzubinden und umfassend zu informieren, stets gerecht wurde. Reinhard Kortschack: "Das ist unser Aushängeschild und so wollen wir es auch in Zukunft handhaben." Kortschack zeigte sich darüber erfreut, dass auf der gemeinsamen Liste von FW und WG der Generationenwechsel vollzogen werden konnte.

MdL und FW-Kreisvorsitzender Rainer Ludwig stellte fest, dass die Nominierung von Anita Sack in die Geschichte des Ortsverbandes der Freien Wähler eingehen werde: "Zum ersten Mal wird aus euren Reihen eine Bürgermeisterkandidatin nominiert und ich denke schon, dass das ein Meilenstein ist, auch für uns Freie Wähler im Kreisverband Kulmbach. Liebe Anita, Du bist die erste Frau, die diese Herausforderung annimmt und Du könntest die erste Bürgermeisterin hier in der Gemeinde Ködnitz werden." Der Name Anita Sack sei positiv besetzt, "Du bist intelligent, fleißig, zuverlässig, hilfsbereit, menschlich, sozial orientiert, bodenständig und unheimlich vielseitig engagiert." Ludwig bezeichnete Anita Sack als Teamplayerin und echte Powerfrau. Die Freien Wähler Fölschnitz seien ein Aushängeschild und Vorzeige-Ortsverband im Landkreis.

Landrat Klaus Peter Söllner (FW) hob hervor, dass die Freien Wähler Fölschnitz mit ihren Wahlergebnissen wiederholt der Kreisverband beflügelt haben: "Fölschnitz ist eine absolute Hochburg für uns." Anita Sack habe in den letzten sechs Jahren im Kreistag hervorragende Arbeit geleistet. Kulmbachs Bürgermeister Ralf Hartnack (WGK) verwies auf die enge räumliche Beziehung der Gemeinde Ködnitz zur Stadt Kulmbach.

Anita Sack freute sich über die hochkarätige Unterstützung ihrer Nominierung und stellte fest: "Ich bin sehr gerne in der Kommunalpolitik, weil ich einfach gern mit Menschen zusammen bin, gerne Neues entdecke und Neues lerne, gerne Erfahrungen mache und gerne netzwerke." Die Aufgaben einer Gemeinde werden nach ihrer Meinung in der Zukunft noch herausfordernder sein. Vor allem die finanzielle Situation werde den Gemeinderat in der kommenden Wahlperiode fordern, denn die Rücklagen seien so gut wie aufgebraucht: "Da müssen wir uns viele Gedanken machen und da erfordert es eine gute Haushaltsführung und auch eine Ausschau nach kommunalen Förderprogrammen."

Wichtig ist Anita Sack, dass eine Transparenz geschaffen werde, um gemeindliche Themen, Prozesse und Projekte an die Bürger zu vermitteln. Wichtig sind ihr auch die Vereine und die Jugendarbeit. Kompetenzen müssten gebündelt werden. "Denn wir haben super gute und erfahrene Menschen in unserer Gemeinde und damit kann man, so glaube ich, noch viel, viel mehr machen." Dazu gehöre für Anita Sack unter anderem der Projekt "bodenständig" vom Amt für Ländliche Entwicklung in Bamberg. Als weiteres Ziel nannte Anita Sack den flächendeckenden Aufbau eines schnellen Internets.

Die Kandidaten

Die Liste von FW Fölschnitz und WG Fölschnitz: 1. Anita Sack 2. Reinhard Kortschack 3. Michael Jahreis 4. Bernd Zimmermann 5. Rainer Böhm 6. Bernd Kortschack 7. Mathias Glauer 8. Theresa Engelbrecht 9. Michael Grampp 10. Andreas Zimmermann 11. Ulrike Nagel 12.Thomas Tempel 13. Ralf Beschnitt 14. Lukas Wirz 15. Roland Schmidt 16. Rainer Keßler 17. Rüdiger Engelbrecht 18. Heike Hacker 19. Herbert Jahreis 20. Reiner Popp 21. Johannes Müller 22. Harald Spindler 23. Bernhard Mücke 24. Martin Schultheiß Ersatz: Hartmut Penning und Karin ZimmermannRei.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren