Die andere mag kaum daran denken, dass sie, wenn sie demnächst die "Mitte 50" hinter sich gelassen hat, nun schon auf die 60 zugeht. Ja, okay, alt werden macht keinen Spaß, aber sind wir wirklich schon alt?

Als wir Kinder waren, waren unsere Großeltern mit knapp 50 für uns praktisch im fortgeschrittenen Greisenalter. Heute sind wir selbst um die 50 und weit davon entfernt. Der Spruch, "Man ist so alt, wie man sich fühlt", mag abgegriffen klingen, aber es steckt doch viel Wahres drin.

Wenn man sich als Mittfünfzigerin noch über das albernste Urlaubsmitbringsel der Freundin freuen kann wie ein Teenager, sagt das doch schon alles. Oder wenn man zum 48. Geburtstag vom eigenen Mann die Retro-Version der Spielkonsole geschenkt bekommt, auf der man mit ihm schon vor 25 Jahren gezockt hat...

Da tauchen wir doch mal den Finger ins Nutellaglas mit den lustigen gelben Minion-Figuren außen drauf (das alberne Mitbringsel), schlecken die pappsüße Nougatcreme ab und fühlen uns keinen Tag älter als 20.