Neudrossenfeld
Aktion

Abonnenten der Bayerischen Rundschau dürfen Bräuwerck in Neudrossenfeld besichtigen

Am Samstag, 1. Juni, dürfen Abonnenten der Bayerischen Rundschau das Bräuwerck in Neudrossenfeld besichtigen - und werden verköstigt.
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Bayerische Rundschau bietet insgesamt fünf Führungen an - eine davon (10,30 Uhr) ist allerdings schon ausgebucht. In den anderen gibt es noch freie Plätze.

Erleben können Besucher eine spannende Brauereiführung, bei der sie mehr über die Bierherstellung im Drossenfelder Bräuwerck erfahre können. Anschließend sind die Gäster zum Essen und zum Austausch in gemütlicher Runde eingeladen. Für Abonnentinnen und Abonnenten ist diese Führung kostenlos!

Neben der Brauereiführung im Drossenfelder Bräuwerck gibt es die Möglichkeit zum individuellen Besuch des Lindenbaummuseums. BR-Redaktionsleiter Alexander Müller und stellvertretende Redaktionsleiterin Katrin Geyer werden ebenfalls vor Ort sein und auch gerne Fragen zur Bayerischen Rundschau beantworten.

Führungen gibt es noch um 11.15 Uhr, 12 Uhr, 12.45 Uhr und 13.30 Uhr. Anmeldung ist möglich und

weitere Informationen gibt es unter Telefon: 0 92 21 / 94 94 90 (Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr) oder im Internet unter: www.infranken.de/abovorteil.

Die maximale Gruppengröße beträgt 20 Personen. Bei Überbuchung eines Termins werden die Plätze nach zeitlichem Eingang der Anmeldung vergeben. Wer sich angemeldet hat, erhält auf jeden Fall eine schriftliche Terminbestätigung.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren