Kulmbach
Abitura

Abiturienten dürfen ins Berufsleben schnuppern

Bereits zum sechsten Mal findet am Samstag die Berufsausbildungsmesse Abitura statt. Gastgeber ist diesmal das Berufliche Schulzentrum.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Abitura findet am kommenden Samstag von 10 bis 13.30 Uhr am Beruflichen Schulzentrum statt.Archiv
Die Abitura findet am kommenden Samstag von 10 bis 13.30 Uhr am Beruflichen Schulzentrum statt.Archiv

Die Messe, die im Wechsel auch an den beiden Kulmbacher Gymnasien ausgerichtet wird, ist ein Erfolgsmodell. Darauf sind die Organisatoren stolz - der Arbeitskreis Schule/Wirtschaft, der Landkreis Kulmbach und die beteiligten Schulen. Ihnen gelingt es durch die Messe, die alljährlich mehrere hundert Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern erreicht, das Bewusstsein dafür zu wecken, dass es auch in der Region zahlreiche leistungsfähigen, modernen und weltweit vernetzte Firmen gibt, bei denen es sich lohnt, eine Ausbildung zu beginnen. Dazu kommt eine Reihe von Hochschulen, die ein heimatnahes Studieren möglich machen.

Zwischen 60 und 80 Unternehmen sind alljährlich dabei. Und Landrat Klaus Peter Söllner hält daher auch fest, dass sie sich ungebrochener Beliebtheit erfreut. Möglich sei solch eine Veranstaltung, bei der sich die Schüler innerhalb kürzester Zeit informieren können, nur, weil die Zusammenarbeit zwischen Schule, Wirtschaft und Politik einzigartig sei.

Clemens Dereschkewitz als Vorsitzender des AK Schule/Wirtschaft und sein Stellvertreter Michael Pfitzner sind überzeugt davon, dass auch künftige Abiturienten immer wieder Kontakte zu Firmen knüpfen können - über ein P-Seminar oder einen Ferienjob. Hier das Angebot zu kennen und auswählen zu können, sei daher mehr als hilfreich.

Doch nicht nur große Firmen sind am Samstag vor Ort, sondern auch kleine. Handwerksbetriebe und Innungen gehören ebenso zu den Austellern, wie der stellvertretende Vorsitzende des AK Schule/Wirtschaft, Hans-Peter Brendel betont. Auch für sie sei eine Vernetzung wichtig.

Nach den Worten von Alexander Battistella, Leiter des diesjährigen gastgebenden Beruflichen Schulzentrums, an dem auch im Herbst die Ausbildungsmesse stattfindet, ergänzen sich diese beiden Veranstaltungen in idealer Weise. Auch er hofft, möglichst viele Schüler später in der Region halten zu können.

Die Abitura findet am Samstag von 10 bis 13.30 Uhr am Beruflichen Schulzentrum statt. Vor Ort sind zahlreiche Aussteller - und es werden viele Fachvorträge zu unterschiedlichen Themen angeboten.



Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren