Rugendorf
Erschliessung

Weg frei für neues Wohngebiet

Der Erschließung des Wohngebiets "Langenbühler Weg III" in Rugendorf steht nichts mehr im Wege. Das Areal umfasst acht Bauparzellen in einer Größe von jeweils rund 700 Quadratmetern und wird mit einer Stichstraße erschlossen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am Montagabend die eingegangenen Stellungnahmen und Einwendungen von Bürgern und Behörden gewürdigt. Diese wird nun Norbert Köhler vom Ingenieurbüro IVS, soweit sie für die weitere Planung von Bedeutung sind, einarbeiten.

Franz Schnaubelt plädierte noch dafür, im Wendebereich der Stichstraße bei der Erschließung einen Oberflurhydranten zu installieren. Diesem Wunsch soll nachgekommen werden soll. Einstimmig beschloss der Gemeinderat den aufliegenden Bebauungsplan als Satzung.

Beteiligung am Dorfladen

Einmütig zugestimmt hat das Gremium auch der vom Amt für Ländliche Entwicklung Bamberg übersandte Vereinbarung über die Kostenbeteiligung der Teilnehmergemeinschaft Rugendorf am Umbau und der Sanierung der ehemaligen Lagerhalle zum Dorfladen.
Sie beträgt bei förderfähigen Gesamtkosten von 277 000 Euro maximal 120 000 Euro.

Keine Einwände hatte der Gemeinderat gegen die Bauleitplanung der Nachbargemeinde Marktrodach im Landkreis Kronach, da keine Beeinträchtigungen für die Gemeinde Rugendorf zu befürchten sind. Es geht dabei um die Änderung des Bebauungsplans für das Gebiet "Gries II" und die gleichzeitige Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplans "Gesundheitszentrum Marktrodach", das an der Bundesstraße 173 neben dem neuen Rewe-Markt entstehen soll.

Bezüglich des Antrags von Dieter Schmidt, Rugendorf, Mühlleite 17, will der Gemeinderat nun doch das Gespräch mit Schmidt und dem Nachbarn, der Schreinerei Bodenschlägel, suchen. Ein Beschluss zu Schmidts Antrag, der eine weitere südliche Grundstücksausfahrt plant, wurde deshalb bis Juli vertagt.
Bürgermeister Ralf Holzmann machte die Bürger nochmals darauf aufmerksam, dass die Gemeindekanzlei nicht mehr mittwochs geöffnet ist.

Kanzlei donnerstags geöffnet

Ab dem 1. Juni ist die Kanzlei künftig immer donnerstags von 14 bis 19 Uhr geöffnet. In dieser Zeit, so Bürgermeister Holzmann, stehe er auch für Sprechstunden zur Verfügung.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren