Thurnau
Jubiläum

"Voices of Joy" begeistern ihr Publikum

"Wir haben Spaß am Singen und singen, was uns Spaß macht." Bei Chorleiterin Iris Meier und ihrem Gospelchor "Voices of Joy" ist beim Jubiläumskonzert am Samstag der Funke übergesprungen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Beim Konzert zum zehnjährigen Bestehen des Thurnauer Gospelchores "Voices of Joy" gaben die Sängerinnen und Sänger eine bewegende und beeindruckende Vorstellung. Foto: Katharina Müller-Sanke
Beim Konzert zum zehnjährigen Bestehen des Thurnauer Gospelchores "Voices of Joy" gaben die Sängerinnen und Sänger eine bewegende und beeindruckende Vorstellung. Foto: Katharina Müller-Sanke
Die Freude am Singen war in der Thurnauer St. Laurenziuskirche deutlich spürbar und regelrecht ansteckend. Neben klassischen Gospels waren auch deutsche Titel, wie "Dir, Gott, nah zu sein" von Heiko Bräunig und Eike Formella zu hören. Das Lied ist eine Vertonung des Psalms 73,28 - der diesjährigen Jahreslosung.

Bei allem Spaß an der Musik bleibt die Qualität bei "Voices of Joy" nicht auf der Strecke. Die Lieder sind in sich perfekt abgestimmt und professionell vorgetragen.

Glänzende Solo-Parts

Herausragend vor allem, dass so viele verschiedene Mitglieder des Chores in Solo-Parts glänzen. Hari Schmudlach überzeugte beim anspruchsvollen "Faith of our fathers", und Marc Albert übernahm den Solo-Part bei Rock-a-my-soul.

Bei den Frauen waren im Laufe des Konzerts sechs verschiedene Solo-Stimmen zu hören.
Silvia Härtel und Martin Schmidt zeigten im Solo beim Hochzeitsklassiker "The Rose" von Bette Midler und Amanda Broom eine beeindruckende Vorstellung und mit Sicherheit eine der anrührendsten Interpretationen des Stückes. Beim Gospel-Klassiker "swing low" rissen Tanja Otte, Laura Sesselmann und Iris Meier den Besucher mit. Den Titel mit der Musik aus James Bond "Gott segne Dich", getextet von Jutta Hager, trug Manuela Bienlein als Solo-Part.

Beim Traditional "Jesus is my salvation" war das Publikum angehalten, selbst mitzusingen. "Schließlich kommt das Wort Gospel von "Good spell" -"Die gute Nachricht", betonte Chorleiterin Iris Meier.

Der Gospelchor des Dekanats Thurnau feierte mit dem Konzert sein zehnjähriges Bestehen. Damals war der Chor von einer ausgebildeten Kirchenmusikerin gegründet worden. Seit sieben Jahren steht er unter der Leitung der Bayreuther Sängerin Iris Meier. Die Klavierbegleitung übernahm Florian Mehling. Der Chor hat derzeit rund 50 Mitglieder - Tendenz steigend. Auch für private Feiern können die Sängerinnen und Sänger gebucht werden.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren