Kulmbach
Burggeflüster

Unsere Welt ist wirklich klein

"Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen." Dieses Zitat ist nach jedem Urlaub aktuell.
Artikel drucken Artikel einbetten
Mein Urlaub führte heuer nach Reit im Winkl und ist - wie immer - viel zu schnell vergangen. Ich will jetzt aber niemanden langweilen mit Erzählungen über die touristischen Attraktionen der oberbayerischen Gemeinde oder der Alpen, sondern mir fällt spontan etwas ganz anderes ein: Unsere Welt ist nicht nur schön, sondern - noch eine viel zitierte Binsenweisheit - auch wirklich klein.

Beim ersten Abendspaziergang im Ortszentrum, der mich und meine Frau unter anderem an der Eisdiele vorbeiführte, dachte ich gleich: Der Herr am Tisch da hinten kommt mir bekannt vor. Als dann vor unserer Pension noch ein zweites Auto mit dem Kennzeichen KU ... parkte, wurde die Vermutung schnell Gewissheit. Ein Kulmbacher, den ich tatsächlich gut kenne, war hier mit seiner Familie abgestiegen und bewohnte das Zimmer neben uns. Beim Frühstück am nächsten Morgen gab es natürlich ein großes Hallo.

Ähnlich war die Situation übrigens beim Motorradurlaub Ende Mai/Anfang Juni an der Mosel. Nach einem kurzen Gespräch mit dem Biker, der seine Maschine in der Hotelgarage neben der meinigen geparkt hatte, war klar: Das ist der Reinhold aus Weibersbrunn, mit dem ich in der gleichen Kompanie meinen Grundwehrdienst absolvierte. Das war vor fast 40 Jahren.

Und abends auf der Terrasse lernte meine Frau einen Mann kennen, der mit einem Verwandten aus dem Sauerland zusammenarbeitet.

Ich bin jetzt schon gespannt, welche Bekannten uns beim nächsten Urlaub über den Weg laufen...
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren