Kulmbach
PS-Gala

Staraufgebot bei der Sparkasse in Kulmbach

Fetzige Schlager, Weihnachtslieder und Selfies mit den Stars Francine Jordi, Michael Hirte und den "Cappuccinos" begeisterten die Besucher bei der PS-Gala der Sparkasse Kulmbach-Kronach. Für ein Ehepaar hat sich die Fahrt zur Stadthalle besonders gelohnt: Beide sind nun um 10 000 Euro reicher.
Artikel drucken Artikel einbetten
In verschiedenen Outfits sorgte die neue Stadl-Moderatorin Francine Jordi bei der PS-Gala für Begeisterung. Foto: Stephan Herbert Fuchs
In verschiedenen Outfits sorgte die neue Stadl-Moderatorin Francine Jordi bei der PS-Gala für Begeisterung. Foto: Stephan Herbert Fuchs
+4 Bilder
Für Kathrin Horch aus Bad Lobenstein und das Ehepaar Inge und Jürgen Hammerschmidt aus Pressig war die Teilnahme an der PS-Gala besonders lukrativ: Kathrin Horch hat eine Wellness-Reise nach Bad Reichenhall gewonnen, das Ehepaar Hammerschmidt geht mit 10 000 Euro nach Hause. Sie alle sind Sieger beim PS-Sparen, und da ist es seit Jahrzehnten ein guter Brauch, die Gewinnübergabe in den Tagen vor Weihnachten mit einer großen Gala zu feiern. Stargäste waren diesmal die mehrfache Volksmusik-Grand-Prix-Gewinnerin Francine Jordi, Supertalent-Sieger Michael Hirte und das Schlagertrio "Die Cappuccinos".


Soziales Engagement

Vor den Auftritten erinnerte Sparkassen-Vorstand Harry Weiß an das soziale Engagement seines Hauses: "Treue PS-Sparer tragen dazu bei, viele soziale, kulturelle und sportliche Projekte vor Ort zu fördern." Die Kindertagesstätten in Schneckenlohe und Johannistal gehörten genauso dazu wie das Markgraf-Georg-Friedrich-Gymnasium oder der Kulmbacher Tierschutzverein. Aus dem Reinertrag des Losverkaufes kommen nach den Worten von Harry Weiß jährlich rund 150 000 Euro für Spenden zusammen.

Für all diejenigen, die nicht wissen, was es mit dem PS-Sparen auf sich hat, erläuterte der Kulmbacher Gebietsdirektor Rainer Strobel noch einmal die Regeln. Ein Los kostet fünf Euro, vier Euro spart der Loskäufer, ein Euro ist Loseinsatz und Spende. Monatlich gibt es dabei Gewinne von bis zu 10 000 Euro, mindestens einmal im Jahr gibt es eine Sonderauslosung mit Sachpreisen. Laut Pressesprecherin Kerstin Emrich sind im Schnitt fast 54 000 Lose im Topf.

Soweit der offizielle Teil. Dann gab es fast drei Stunden lang Unterhaltung pur. In wechselnder Reihenfolge traten die Künstler auf, zunächst in einem reinen Showteil, dann in einem besinnlichen Teil mit ruhigen Liedern und auch klassischen Weihnachtsstücken.

Francine Jordi hatte zahlreiche Titel mitgebracht, mit denen sie bekannt wurde. Kulmbach kenne sie schon, sagte sie und wusste gleich, dass sie hier mit Bier und Bratwürsten punkten kann. Und mit Thomas Gottschalk, "aber der hat heute leider keine Zeit", sagte sie fast ein wenig bedauernd. Francine Jordi brachte so richtig Stimmung in die Halle, ging auf Tuchfühlung mit dem Publikum, tanzte ausgelassen auf der Bühne und überzeugte mit einem überaus gelungenen und fetzigen Schlagermedley. Aber auch im zweiten Teil begeisterte sie ihr Publikum, etwa mit dem Lied "Jingle Bells", bei der rund 600 Zuhörer ihrer Hausschlüssel klingeln ließen, einem "Leise rieselt der Schnee", bei dem auch das Mitsingen bestens klappen sollte, sowie zum Abschluss ein besinnliches Lied mit dem Titel "Ein stilles Gebet".


Supertalent ist Sparkassenkunde

Genauso gefeiert wie Francine Jordi wurde auch der Mundharmonikavirtuose Michael Hirte, der bei der RTL-Castingshow "Das Supertalent" 2008 als Sieger hervorgegangen war. Hirte spielte Eigenkompositionen wie den Titel "Meine Sehnsucht" oder den Truckersong "Allzeit gute Fahrt", aber auch Hits wie "Fang den Wind", den Einsamen Hirten von James Last oder die Titelmelodie aus dem Film "Drei Nüssel Aschenbrödel". Dabei outet sich Hirte, der es vom Straßenmusiker bis zum mehrfacher Besitzer von Gold- und Platinschallplatten in Österreich, Deutschland und der Schweiz geschafft hat, zur Freude der Veranstalter als Sparkassenkunde, berichtete von seiner jüngsten Hochzeit und sorgte vor allem mit zwei Titel für echte Begeisterungsstürme: "Der Junge mit der Mundharmonika" und seine Version von "Ave Maria", mit der damals auch in der Talentshow erfolgreich war.

Eine Gute-Laune-Combo ist die deutsch-niederländische Schlagerband "Cappuccinos" mit Titeln aus ihrer neuen CD wie "Wer das Leben liebt", "Lila Feuerwerk" oder "Party auf dem Mond". In schicken Anzügen wirbeln Rene Ursinus, Michael Ursinus und Peter Brückner über die Bühne und singen zum Halbplayback ihre Hits. Die drei waren heuer im Sommer schon mal in Kulmbach bei einer Autogrammstunde auf dem Wochenmarkt und hatten natürlich nur die besten Erinnerungen daran.

Sowohl die Cappuccinos als auch Michael Hirte und Francine Jordi zeigten sich als Stars zum Anfassen, die schon in der Pause ins Foyer gekommen waren, unermüdlich Autogramme schrieben und sich mit ihren Fans fotografieren ließen.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren