Wirsberg
TV-Show

Star-Koch Herrmann jubelt über Sieg seines Schützlings bei "The Taste"

Alexander Herrmann und sein Schützling Marco Zing gewannen bei der Sat1-Show "The Taste".
Artikel drucken Artikel einbetten
Total glücklich: Sterne-Koch Alexander Herrmann (r.) und sein Schützling Marco Zing.  Fotos: Benedikt Müller, Sat1
Total glücklich: Sterne-Koch Alexander Herrmann (r.) und sein Schützling Marco Zing. Fotos: Benedikt Müller, Sat1
+4 Bilder
"Ich hab das Ding hier gewonnen. "The Taste" 2016. Es war gigantisch!" Marco ringt kurz nach seinem souveränen Sieg im Finale von "The Taste" nach Worten. Er setzte sich mit seinem Drei-Gänge-Löffel-Menü gegen Frank aus dem Team von Roland Trettl durch und räumte in der Schlussbewertung alle vier goldenen Sterne der Jury ab.

Sein Coach, Starkoch Alexander Herrmann aus Wirsberg, der mit seinem Team bei "The Taste" bereits zum zweiten Mal den Sieg holte, platzt fast vor Stolz: "2016 wurde ganz am Schluss von Einem entschieden, der das Herz an der richtigen Stelle hat und über diese ganzen Wochen so zu sich gefunden hat, dass er alle weggepustet hat." Und er fügt strahlend an: "Natürlich bin ich wahnsinnig froh. Der Weg ins Finale war eine Herausforderung."

Und wo wurde dieser Triumph anständig gefeiert? Natürlich in der oberfränkischen Heimat des Spitzenkochs und zwar in dessen Posthotel.

Eine Idee, wie er seinen Gewinn von 50.000 Euro verwendet, hat Marco auch schon: "Meine Frau und ich träumen davon, eine Kochschule aufzumachen. Ich habe früher Kochkurse gegeben. Die Atmosphäre war toll und die Leute immer happy!"

Das Finale von "The Taste" verfolgten am Mittwoch zur Primetime in Sat1 starke 10,5 Prozent der 14- bis 49-jährigen Zuschauer. Egal, ob zarter Seeigel oder saftiger Wurstsalat - bei der Show "The Taste" zählte in den jeweiligen Sendungen immer nur eines: der perfekte Löffel. Die vierte Staffel der größten Koch-Show der Welt war am 12. Oktober mit einem wahren Feuerwerk für verwöhnte Gaumen gestartet. Und einer Fortsetzung steht wohl auch nichts mehr im Weg - natürlich mit Juror Alexander Herrmann.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren