Stadtsteinach
Freizeit

Stadtsteinacher Freibad feiert Jubiläum

Am 10. Mai beginnt in Stadtsteinach der Sommer - das Freibad öffnet. Heuer soll es zusätzlich zu Aqua-Tagen, langen Badenächten und Kinder-Aktionstagen noch eine rauschende Beach-Party geben. Immerhin wird das Bad 40 Jahre alt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Hans Kotschenreuther (links) von der Stadt Stadtsteinach und Bürgermeister Roland Wolfrum machen schon mal ein Spielchen: Für das Stadtsteinacher Freibad wurden Outdoor-Schachfiguren angeschafft. Foto: Sonja Adam
Hans Kotschenreuther (links) von der Stadt Stadtsteinach und Bürgermeister Roland Wolfrum machen schon mal ein Spielchen: Für das Stadtsteinacher Freibad wurden Outdoor-Schachfiguren angeschafft. Foto: Sonja Adam
Das Wasser im Stadtsteinacher Freibad ist längst eingelassen, einige Rasenflächen sind neu angesägt. Bademeister Thomas Ströhlein und Matthias Witzgall holen die Wippe aus dem Winterschlaf. Denn in den Wintermonaten sind die Spielgeräte wettersicher eingelagert worden. In den nächsten Tagen wird alles wieder ordnungsgemäß montiert. Fast alles ist schon perfekt, jetzt gibt es nur noch Kleinigkeiten zu erledigen.

Fliesenleger Claus Krappmann hat einige beschädigte Fliesen ersetzt, ist mit seinen Arbeiten so gut wie am Ende. In diesem Jahr hielten sich die Frostschäden in Grenzen. Ausbesserungsarbeiten im Becken fielen so gut wie nicht an, nur in den Rinnen mussten einige Fliesen ersetzt werden.

"Natürlich haben wir auch in diesem Jahr wieder kleine Neuerungen. Wir haben ein Schachfeld mit Großfiguren angelegt", sagt bei der Präsentation Bürgermeister Roland Wolfrum (SPD), und fordert Mitarbeiter Hans Kotschenreuther gleich zu einer Partie heraus. Tatsächlich wird die Freibadsaison 2014 etwas ganz Besonderes. Denn das Stadtsteinacher Freibad wird 40 Jahre alt.

"Deshalb werden wir in diesem Jahr auch einige Sonderaktionen machen. Es soll eine Beachparty mit Musik geben. Und eventuell wollen wir wieder eine Turmprungmeisterschaft machen. Aber die Termine stehen noch nicht fest", sagt Bürgermeister Roland Wolfrum.

Für jedes Alter ein Angebot
Außerdem will das Stadtsteinacher Familien-Freibad natürlich wieder mit Aqua-Aktiv-Tagen und Aqua-Gymnastik junge und ältere Wasserratten begeistern. Es wird lange Bade-Nächte mit lukullischen Höhepunkten geben. Kioskbetreiberin Marina Eck ist schon 15 Jahre im Stadtsteinacher Freibad dabei. Und auch Kinder-Aktionstage und Tauchschnuppertage sind im Sommer wieder fest eingeplant.

Für viel Spaß sollen Wasserkugeln, in denen man laufen kann, bei den jüngeren Besuchern sorgen. Der Tauchclub hat zwei solcher Mega-Kugeln angeschafft. "Die sind extra aus China gekommen", verrät der Stadtsteinacher Bürgermeister.

Ein Musical als Höhepunkt?
Als absoluten Höhepunkt der Saison möchte Bürgermeister Roland Wolfrum außerdem im Sommer die Berliner Schreberjugend, die alljährlich neben dem Schwimmbad campiert, einladen, das Musical, das die Kids immer einstudieren - auch öffentlich zu zeigen.

"Vom Erlös der Aktionen, die wir zum 40-Jährigen veranstalten, würde ich gerne einen Defibrillator anschaffen. Der könnte dann im Sommer im Freibad stationiert sein, im Winter in der Steinachtalhalle", betont der Stadtsteinacher Bürgermeister.

Im vergangenen Jahr konnten sich die Besucherzahlen mit 23.216 sehen lassen, das Defizit hielt sich in Grenzen. Die Besucherzahlen sind im Vergleich zum Vorjahr, wo 20.727 Besucher kamen und das Jahr davor sogar nur 19.257 registriert wurden, richtig gut.

"Wir würdigen in unserem Schwimmbad auch das Engagement der ehrenamtlich Tätigen", sagte Wolfrum. Denn alle Inhaber der Ehrenamtskarte können zum halben Preis ins Schwimmbad.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren