Marktleugast
Wintereinbruch

Schnee satt im Kulmbacher Oberland

Der Wintereinbruch brachte in der Nacht von Freitag auf Samstag jede Menge Schnee, der besonders im Stadtsteinacher Oberland den Verkehr beeinträchtigte. Bereits früh um 3 Uhr rückte der Winterdienst am Wochenende aus.
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine dicke Schneedecke bescherte der Wintereinbruch am Wochenende dem Stadtsteinacher Oberland. Johannes aus Marktleugast zauberte schon mal einen "Schneeengel" in die Landschaft. Fotos: Claudia Meisel
Eine dicke Schneedecke bescherte der Wintereinbruch am Wochenende dem Stadtsteinacher Oberland. Johannes aus Marktleugast zauberte schon mal einen "Schneeengel" in die Landschaft. Fotos: Claudia Meisel
+10 Bilder
Die Mitarbeiter der Bauhöfe waren bis in die Nachmittagsstunden des Samstags beschäftigt. "Wir haben zwei Unimogs, zwei Kleinfahrzeuge und zwei Personen für Handdienste abgestellt", berichtet Fred Ott, der Leiter des Bauhofs der Gemeinde Marktleugast.

Während die Erwachsenen den Tag mit Schneeschippen verbrachten, konnten die Kinder den vielen Schnee beim Schlitten fahren oder Schneemann bauen genießen.

Auch im "Unterland" klopfte der Winter an die Tür, doch bis Samstag Nachmittag war dort die weiße Pracht wieder verschwunden.
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren