Mangersreuth
Verkehrsunfall

Radlerin wie durch Wunder nur leicht verletzt

Am Sonntag gegen 16.40 Uhr befuhr eine 42-jährige Radfahrerin den Verbindungsweg von Mangersreuth in Richtung Melkendorf. Wenig später flog sie in die Windschutzscheibe eines Autos.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild  Foto: Carsten Rehder/dpa
Symbolbild Foto: Carsten Rehder/dpa
An der Staatsstraße wollte sie nach links in Richtung Melkendorf einbiegen und übersah vermutlich aufgrund der tiefstehenden Sonne den Pkw einer 27-jährigen Fürtherin, die die Staatsstraße von Melkendorf kommend in Richtung Kulmbach befuhr. Dabei wurde die Radfahrerin laut Polizei von ihrem Fahrrad in die Windschutzscheibe des VW Golf geschleudert.

Wie durch ein Wunder und Dank des getragenen Fahrradhelmes wurde die Kasendorferin nur leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 3200 Euro.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren