Marktleugast
Tödlicher Unfall

Marktleugast: Mann wird aus Auto geschleudert und stirbt

Ein 55 Jahre alter Autofahrer ist am Samstag bei einem Unfall bei Marktleugast im Kreis Kulmbach ums Leben gekommen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der tödliche Unfall ereignete sich am Samstagnachmittag auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Obersauerhof und Hohenberg bei Marktleugast im Kreis Kulmbach. Foto: News5/Weier
Der tödliche Unfall ereignete sich am Samstagnachmittag auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Obersauerhof und Hohenberg bei Marktleugast im Kreis Kulmbach. Foto: News5/Weier
Der tödliche Unfall ereignete sich am Samstagnachmittag auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Obersauerhof und Hohenberg bei Marktleugast im Kreis Kulmbach.

Wie die Polizei berichtet, war der 55-Jährige aus einem Ortsteil von Münchberg gegen 16.45 Uhr mit seinem Mazda Cabrio auf der Verbindungsstraße in Richtung Hohenberg unterwegs. In einer Linkskurve geriet der Wagen des Mannes aus bislang nicht geklärten Gründen nach rechts in die Böschung und überschlug sich mehrfach in einem angrenzenden Feld.
Das Cabrio kam anschließend auf dem Dach zum Liegen, während der Fahrer, der alleine mit dem Fahrzeug unterwegs war, aus dem Wagen geschleudert wurde. Der alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod des 55-Jährigen feststellen.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft kam ein Sachverständiger an die Unfallstelle, der die Beamten der Polizeiinspektion Stadtsteinach bei der Unfallaufnahme unterstützte. Die Feuerwehr hatte eine örtliche Umleitung eingerichtet. Der Mazda MX-5 hat nur noch Schrottwert.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.